SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #121 mit Interviews und Storys zu PLACEBO +++ TAMAS +++ MEMPHIS MAY FIRE +++ CRISIX +++ MICHAEL SCHENKER GROUP +++ COLD YEARS +++ HALESTORM +++ PAPA ROACH +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Black Magick 3

Detective Black hat definitiv schon angenehmere Walpurgisnächte verbracht, doch das ist noch ihr geringstes Problem.

Black Magick 32022 feiert Image Comics sein 30-jähriges Gründungsjubiläum. Bei allem Wandel, der über die Jahre Einzug gehalten hat, bleibt jedoch eine unverrückbare Konstante: Die Leserschaft braucht oftmals ein Übermaß an Geduld, denn für die sklavische Einhaltung angekündigter Erscheinungstermine war der Verlag noch nie bekannt. Monatelange Verspätungen sind keine Seltenheit, was am ganz auf Bedürfnisse und Arbeitstempo der Künstler zugeschnittenen Veröffentlichungskonzept liegt und in Zeiten der Corona-Pandemie mit unterbrochenen Lieferketten und Versorgungsengpässen in der Herstellung noch weiter verschlimmert wurde. In dieser Hinsicht kann man sich wohl nichtsdestotrotz glücklich schätzen, dass von "Black Magick" im Jahr 2020 immerhin der Erzählzyklus "Aufstieg I" (im Original "Ascension I") in Form der Ausgaben 12-16 erschienen ist.


Das wirft einerseits die bange Frage auf, wann wir denn schlussendlich die Fortsetzung des nun auch via Splitter erhältlichen dritten Sammelbands in den klammen Händen halten dürfen, schließlich waren die Abstände zwischen den einzelnen Abschnitten der Erzählung schon von Beginn an äußerst großzügig bemessen. Das mag an den zahlreichen Verpflichtungen von Autor Greg Rucka liegen und/oder an der Zeit, die Zeichnerin Nicola Scott für das wieder einmal atemberaubende Artwork benötigt. Sowohl Ecken und Kanten als auch Anmut und Verletzbarkeit des vorwiegend weiblichen Personals werden hier wirklich fantastisch getroffen und von einer im wahrsten Sinne des Wortes unheimlich stimmigen Kolorierung unterstützt.


Trotz aller Schönheit der Optik machen sich aber auch die Schattenseiten des Hexendaseins bemerkbar, denn neben dem Hexenjäger Stepan sorgt eine ebenfalls nicht allzu sympathische Dame für Ärger, der zusehends zur Gefahr wird. Und da die Vermischung von Job und Privatleben meistens problematisch ist, muss sich unsere Ermittlerin nicht nur mit in der Kollegenschaft kursierenden Gerüchten über sie auseinandersetzen, sondern lacht sich auch noch eine möglicherweise verhängnisvolle Affäre mit einer ihr äußerst nahestehenden Person an. Das macht die Angelegenheit sowohl äußerst spannend als auch die Wartezeit auf Nachschub zur reinsten Folter – obwohl das in Bezug auf Hexen jetzt wohl eher seltsam klingt…


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Splitter Verlag




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Was wäre ein Leben als Abenteuerin, wenn sich nicht auch die Mutterschaft als solches erweisen würde?
Der letzte Wunsch eines ehemaligen Logenbruders führt Jeff Parker ins verschneite Schweden. Noch ahnt er nicht, auf welch irrwitziges Unterfangen er sich eingelassen hat.
Wer glaubt, dass Avengers oft den Heldentod sterben, hat noch nie etwas von ihren "Kollegen" aus dem Mittleren Westen gehört.
Die Teilnahme an einem Golfturnier führt Sherlock Holmes und Dr. Watson hinaus aufs Land nach Croxton Hall. Doch anstatt sich dem Sport zu widmen erwartet den großen Detektiv vor Ort bereits ein neuer Fall.
Narzissmus muss nicht unbedingt gefährlich sein. Es sei denn natürlich, die Betroffenen leben in Gotham City…
Ein Zufallsfund auf dem Schrottplatz verhilft den drei Fragezeichen unverhofft zu einem neuen Fall. Ist die Steinfigur in einem der Umzugskartons tatsächlich ein Hinweis auf einen versteckten Schatz?
Rock Classics
Facebook Twitter