SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Caprica – Die komplette Serie

"Ich weiß, ich bin kein menschliches Wesen, aber ich fühle mich wie eines", haucht Zoe Graystone 58 Jahre bevor die Zylonen die Menschheit fast auslöschen.

(C) Universal Pictures Home Entertainment / Caprica - Die komplette Serie / Zum Vergrößern auf das Bild klickenRonald D. Moore beantwortet im Spin-off "Caprica" Fragen, die "Battlestar Galactica" offen ließ. Die Entstehung der Zylonen ist eine davon. Während die Mutterserie ihre Sozialkritik mit postapokalyptischem Charme und Sternenschlachten aufgemotzt hat, setzt das jetzt gesammelt erhältliche Prequel auf Familiendramen und Wirtschaftsintrigen.

So gelingt es, ein neues Publikum zu erreichen, eingefleischte Fans von William Adama und seiner Crew werden allerdings den Military Science-Fiction Stil vermissen. Wer keine Erwartungen hat, wird von der durchdachten Story dafür entschädigt. Vertraut wirkt die Ausstattung der Serie – viele Elemente erscheinen im Design der 1930er Jahre. Und vertraut ist auch die Frage: "Sind Menschen wirklich so?"


 
# # # Sabine Miesgang # # #



Publisher: Universal Pictures Home Entertainment




 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Lange hat es gedauert, doch nun kann man die herrlich schräge Geschichte rund um die Heimkehr des verschollen geglaubten Onkels Fester endlich auf Blu-ray erleben.
Mehr 1980er Animations-Kult als mit dieser feinen Komplettedition geht fast nicht mehr.
Oh là là! Die Straßen von Paris sind nicht nur ein heißes Pflaster für Romantiker und Turteltäubchen, sondern auch was die Kriminalität betrifft – zumindest wenn es nach dieser Serie geht.
"Re-Animator"-Produzent Brian Yuzna ("The Dentist") hat sich vier Jahre danach selbst in den Regiestuhl gesetzt und die vielleicht sogar noch schrillere Fortsetzung "Bride of Re-Animator" gedreht.
Hamburg 1978: Die Markthalle steht ausverkauft bereit, um sich der Sufflyrik des in Deutschland schon bekannten, in Amerika noch dem Underground zuzuordnendem Schriftstellers zu ergeben.
In ebenso berührender wie unterhaltsamer Weise werden essentielle Fragen zu zwischenmenschlicher Wärme im Computerzeitalter gestellt.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+