SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

CHILDREN OF BODOM - Skeletons In The Closet

Spinefarm Records/Universal

CHILDREN OF BODOM Skeletons In The Closet (c) Spinefarm Records/Universal / Zum Vergrößern auf das Bild klickenCoveralben sind zumeist eine zwiespältige Sache. Die einen lieben sie als zusätzliches Gimmick zu den regulären Alben einer Band, andere lehnen sie komplett ab und nehmen schnell gewichtige Vokabeln wie „Gotteslästerung“ in den Mund, vor allem wenn es um semi-Heilige wie die RAMONES geht – doch die COB-Version von deren „Somebody put something in my drink“ geht absolut in Ordnung, so wie überhaupt fast das ganze Material auf „Skeletons In The Closet“ zu überzeugen weiß. Die finnischen Gipfelstürmer drehen dabei Gassenhauer wie „Bed of Nails“ (ALICE COOPER), „Rebel Yell“ (BILLY IDOL) oder „Looking out my back door“ (CCR) durch den Trash-Metal-Fleischwolf und heraus kommt ein Album, das bestimmt die ein oder andere Party vorzüglich beschallen wird. Wenn man das Ganze nämlich mit einem Augenzwinkern betrachtet, macht es einfach riesigen Spaß und mit der abschließenden Nummer „Oops..I did it again“ von Pop-Wrack Britney hat man endgültig alle Zweifler überzeugt. Als Wartezeitverkürzer auf das nächste Album vorzüglich geeignet!
www.cobhc.com
Martin Ertolitsch (8)
 
************************************************************************
 
Slam115 Cover U1 web grossJETZT IM HANDEL:RC31 Judas Priest Cover web gross
 
SLAM #115
  Plus CD! Ab 21.04.2021 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #31: JUDAS PRIEST
Jetzt am Kiosk, direkt im Webshop oder in unserem Amazon-Shop!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Rock Classics
Facebook Twitter