SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #109 mit Interviews und Storys zu MYRKUR +++ THE WILD! +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ PARADISE LOST +++ HEAVEN SHALL BURN +++ ENTER SHIKARI +++ PARKWAY DRIVE +++ THE BLACK DAHLIA MURDER +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Comic-Review: Elfen Lied 5 (Tokyopop)

Im vorletzten Band von Lynn Okamotos fantastischen Genre-Mix erfahren wir weitere Details zu Lucys Vergangenheit.

elfen_lied_5 (c) Tokyopop / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMehrere Monate sind vergangen seit Kakuzawa, der Leiter der Diclonius-Forschungsanstalt, über dem Großraum Tokio einen manipulierten Wettersatelliten explodieren ließ und mehrere Behälter mit dem Vektor-Virus ihre Ladung verstreuten. Dies war der bisherige Höhepunkt in seinen Bemühungen, seiner mit außergewöhnlichen Kräften ausgestatteten Rasse die Vorherrschaft über die Erde zu sichern und den Homo sapiens zu unterwerfen und auszulöschen.


Eine zentrale Rolle in seinen Plänen spielt Lucy, ist sie doch die "Mitochondriale Eva" und als einzige Mutantin in der Lage, sich fortzupflanzen und den Bestand der neuen Herrenmenschen zu sichern. Um sie wieder in seinen Besitz zu bekommen, bedient sich Kakuzawa der Hilfe von Doktorin Noso und ihrer Diclonius-Schützlinge. Durch einen elektrischen Schaltkreis an der Zirbeldrüse dieser Lucy-Klone ist es möglich, ihre gegen Menschen gerichtete Aggression zu steuern und sie zu willigen Handlangern zu machen.


Mit derlei Verstärkung im Rücken macht sich eine Spezialeinheit auf zum Haus Kaede, in dem es ohnehin schon drunter und drüber geht. Kota durchbricht die mentale Blockierung der Erinnerungen an das traumatische Ereignis in seiner Kindheit, dass durch literweise Blut in Verbindung mit Lucy steht – die die anderen Mitbewohner durch ihre Anwesenheit in große Gefahr bringt. Wir erfahren zudem weitere Einzelheiten zu ihren Erlebnissen in der Zeit, als man auf ihre bereits seit früher Kindheit gezogene Blutspur aufmerksam wurde und wie sie schlussendlich in Kakuzawas Forschungsanstalt landete.


Band 5 von "Elfen Lied" bringt wieder bewährtes Drama und eine spannende Story, die zielgerichtet auf das nahende Serienfinale hinarbeitet. Dabei bleibt der Humor erwartungsgemäß auf der Strecke, was angesichts der blutigen Verwicklungen zwischen Menschen und Diclonius nicht weiter verwunderlich ist. Nichtsdestotrotz macht Okamoto Lust auf den nächsten Band von Tokyopop, der noch etwas auf sich warten lassen und einen der besten Manga der letzten Jahre beschließen wird.


# # # Andreas Grabenschweiger # # #


Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Die Reise der wenigen Überlebenden durch das von der Supergrippe verheerte Land geht weiter, während Randall Flagg beginnt seine Getreuen um sich zu scharen.
Der 4. Weltkrieg ist in vollem Gange. Zwei Freundinnen aus Jugendtagen werden zu erbitterten Feinden, verstrickt in Intrigen und Romantik…
Hörbefehl! Unsere Favoriten für die audiophile Fraktion.
Lesebefehl! Unsere Empfehlungen für Liebhaber der Neunten Kunst.
Lesebefehl! Unsere Empfehlungen für Freunde des guten Buchs.
Dieses erstmals 1993 erschiene und von Mike Watkinson und Pete Anderson verfasste Werk erzählt von der wahnwitzigen Achterbahnfahrt, die der durchgeknallte Drogenfreund und Gründungsvater von PINK FLOYD seiner Nachwelt hinterlassen hat.
Rock Classics
Facebook Twitter