SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #134 mit Interviews und Storys zu LOWLIVES +++ WAGE WAR +++ NEAERA +++ KNOCKED LOOSE +++ CAGE THE ELEPHANT +++ FOLTERKAMMER +++ HELLBUTCHER +++ KITTIE +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Die Marvel-Superhelden-Sammlung 90

Böse Marsianer, Waffen, Schwerter und das Prinzip Hoffnung… alles dabei, was das Sci-Fi-Herz alter Schule begehrt.

Die Marvel-Superhelden-Sammlung 90Aus dem 1970 gestarteten zweiten Volume von "Amazing Adventures", das dem "House of Ideas" als eine seiner "Double Feature"-Reihen diente, ist im Rahmen der beiden Marvel-Sammelreihen von Hachette schon mehrmals Material zum Abdruck gekommen. Im "schwarzen" Band 109 finden sich Abenteuer der Inhumans aus den ersten zehn Nummern wieder, die sich den Titel zunächst mit der Black Widow teilten, in Band 102 wurde die darauffolgende Ausgabe präsentiert, welche den Auftakt zu den Solo-Erlebnissen von Beast darstellte. Besagtes "Amazing Adventures" 11, in dem Hank McCoys Debüt im blauen Pelz erfolgte, war auch im "roten" Band 31 enthalten, darüber hinaus die Nummern 12-16.


Während Heft 17, das die Erzählstrecke komplettiert hätte, seitens Hachette leider keine Berücksichtigung mehr fand, widmete sich die Serie bis zu ihrer Einstellung 1976 mit Heft 39 exklusiv einem neuen Helden, der aus der Zusammenarbeit von gleich vier legendären Kreativkräften entstand: Roy Thomas, Neal Adams, Gerry Conway und Howard Chaykin präsentierten mit John Raven alias Killraven einen menschlichen Rebellen, dessen Kampf gegen die marsianischen Unterdrücker sich als Fortsetzung von H. G. Wells` Klassiker "War of the Worlds" verstand. Hier war es genau ein Jahrhundert nach 1901 zu einer zweiten Invasion gekommen und der Konflikt zwischen den wenigen Überlebenden auf der Erde und den Außerirdischen erneut ausgebrochen.


Im Anschluss an die beiden (hier) in Schwarzweiß präsentierten "Amazing Adventures"-Ausgaben 17 und 18 folgt die sechsteilige Miniserie "Killraven" (Vol. 2) von 2002/03, in der Alan Davis als Autor und Zeichner die Geschichte von John Raven weiterspann. Dieser nimmt den jungen John, dessen Mutter von menschlichen Kollaborateuren ermordet wurde, in seine Gruppe auf. Das Wissen des neuen Schutzbefohlenen kommt wie gerufen im Ringen mit den Marsianern und den durch ihre grausamen Experimente entstandenen Mutanten, aber auch Opportunismus und Verrat sorgen für Gefahr. Alan Davis` Weiterführung von Marvels leider selten verwendetem Pulp-Helden atmet den Geist der Vorlage spürbar, wirkt aber nie altbacken, sondern als frische Verschmelzung bewährter Motive mit neuen Elementen. Uneingeschränkte Empfehlung!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Hachette





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.die-superhelden-sammlung.de.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Ein uralter Gott und eine Erde, die nicht zerstört werden soll, passen irgendwie nicht ganz zusammen…
Bislang waren die unheimlichen Geschichten über den schwarzen Abt allenfalls Mythen aus der Vergangenheit, doch dann wird ein Unbekannter auf dem Anwesen von Schloss Chelford ermordet.
Auch im dritten Band vereint Jennifer Walters gekonnt ihre Qualitäten als Anwältin mit ihrem Dasein als grüne Superheldin mit Hulk-Blut.
Ein junger Köhler bittet die Geister des Waldes um ihre Hilfe, nicht ahnend, welchen Preis er für die Gefälligkeiten der überirdischen Geschöpfe zahlen muss.
Koffer voller Geld und Drogen müssen nicht zwangsweise zu einem besseren Leben führen.
Dieser Band veranschaulicht einmal mehr, welchen Lauf das Powerduo Lee/Kirby besonders bei "Marvel`s First Family" hatte.
Rock Classics
Facebook Twitter