SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #111 mit Interviews und Storys zu BLUES PILLS +++ NAPALM DEATH +++ AMARANTHE +++ FRANK TURNER & NOFX +++ WILL BUTLER +++ THE OCEAN +++ BOB MOULD +++ THE BEAUTY OF GEMINA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 8 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 30

Der Superhelden-Bürgerkrieg ist ohne Zweifel die wichtigste Marvel-Story des vergangenen Jahrzehnts.

(C) Hachette / Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 30 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEs braucht oft nur wenige Worte, um die Essenz eines Comics auf den Punkt zu bringen. Im Fall von "Civil War", dem im Sommer 2006 gestarteten verlagsweiten Marvel-Crossover, war es die Frage: "Whose Side Are You On?" Basierend auf einer Idee von Brian M. Bendis brachte Mark Millar gemeinsam mit Starzeichner Steve McNiven die Spandexträger auf Earth-616 mächtig in Unruhe, als die ohnehin gereizte Stimmung gegenüber Superhelden durch eine Katastrophe während eines von TV-Kameras begleiteten Einsatzes der New Warriors zu eskalieren droht.


Sowohl die durch den Tod unschuldiger Zivilisten aufgebrachte Bevölkerung als auch die Regierung und die allmächtige Behörde SHIELD wollen dem scheinbar unkontrollierten Treiben der Kostümträger nicht mehr länger ohnmächtig zusehen. Das schon länger vorbereitete Gesetz zur Registrierung von Superhelden bildet dann den Spaltpilz, der zu zwei sich bekämpfenden Fraktionen um Captain America einerseits und Tony Stark andererseits führt. Inklusive mehreren Schlagabtauschen, bei denen nicht nur Freundschaften zerbrechen, sondern auch Blut fließt.


"Civil War", begleitet von mehreren Dutzend Tie-ins monatlicher Marvel-Serien, kann getrost als Magnum opus von Mark Millars Arbeit beim "House of Ideas" bezeichnet werden. Stark angehaucht von der zeitgenössischen Diskussion rund um den berüchtigten "Patriot Act" der Bush-Administration, kreierte der Schotte eine nicht von Schwarz-weiß-Tönen, sondern vielen Grauschattierungen bestimmte Erzählung. Von Steve McNivens großartigen Zeichnungen getragen, liegen hier unter anderem auch die Wurzeln für kontroverse Storys wie "Spider-Man: One More Day" oder Captain Americas Ermordung. Essentielle Lektüre!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Hachette






Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.zeit-fuer-superhelden.de.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Alf Poier, Musiker, Poet, Maler und Kabarettist, präsentiert endlich eine Werkschau seiner schönsten Bilder und Objekte.
Nach "Rotten: No Irish, No Blacks, No Dogs" aus dem Jahr 1993, das sich hauptsächlich mit den SEX PISTOLS beschäftigte, liefert das zweite Buch von John Lydon alias Johnny Rotten vor allem einen Blick auf sein Leben nach der wohl bekanntesten Punkband der Welt.
Generationen von Schülern mögen sich davon zwar gequält gefühlt haben, aber Goethes "Faust" ist nun einmal eines der bedeutendsten Werke der Literaturgeschichte.
Bissfester Ziegelstein!
Die Gefühle des Jokers wurden auf unwürdige Art verletzt. Niemand hat das Recht, ihn vom Thron des Verbrechens zu stoßen, schließlich gibt es nur einen Clownprinzen des Verbrechens.
Große Empfehlung für Bat-Gourmets und Comic-Geschichtsforscher gleichermaßen!
Rock Classics
Facebook Twitter