SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Die Rückkehr von Scarlet Spider

Endlich ist es offiziell: Eine der berüchtigsten Charaktere in der Geschichte der Superhelden-Comics kehrt zurück. Doch wer steckt hinter der Maske?

(C) Marvel Comics / Spider-Island Teaser / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSeit Marvel Comics auf der San Diego Comic-Con International im Juli ein Teaserbild mit einem brennenden hellblauen Hoodie mit Spinnenlogo veröffentlicht hat, ist in diversen Fanforen die Hölle los. Schließlich weiß jeder, der in den 1990er Jahren irgendetwas mit Spider-Man am Hut hatte, wer das berühmte Kleidungsstück einst trug: Ben Reilly, der Klon von Peter Parker, erstmals in den 1970er Jahren aufgetaucht und für die sogenannte "Klon-Saga" reaktiviert. Das Mammut-Crossover lief in den Jahren 1994 bis 1996 durch alle vier monatlichen Spider-Man-Serien sowie Specials und Miniserien, angefeuert von Marvels Marketingabteilung, die die Redakteure regelrecht in Geiselhaft nahm und aus der nur für wenige Monate geplanten Story soviel Geld wie möglich rausholen wollte. Das schaudernde Resultat, das einen zunächst innovativen und äußerst spannenden Run in einem heillosen Durcheinander enden ließ, erhitzt noch heute die Gemüter.


Marvelrezension_100_marvel_52_cover (c) Panini Comics / Zum Vergrößern auf das Bild klicken tastete das Problem "Ben Reilly" jahrelange nicht an, hatte man sich doch den Zorn der Fans ob seines wenig sensibel gestalteten Todes zugezogen, um sich des Problems zu entledigen und Peter Parker wieder endgültig als einzig wahren Wandkrabbler zu installieren. In den letzten beiden Jahren sandte das "House of Ideas" aber vermehrt Signale aus, die Spekulationen über eine Rückkehr des Klons nährten. In der dreiteiligen Story "Who was Ben Reilly?" gerät Peter Parker an einen Mann namens Raptor, der ihn für dessen Klon hält. Er behauptet dass Ben seine Familie getötet hätte, was bei Peter natürlich viele Erinnerungen an seinen toten "Bruder" hochkommen ließ. Als wäre das nicht genug der Nostalgie, durften Howard Mackie und Tom DeFalco, die in den 1990ern für die "Klon-Saga" hauptsächlich verantwortlichen Spidey-Redakteure, ihre ursprünglich geplante Version nochmals erzählen. "Die wahre Klon-Saga", so der Titel, wurde den deutschen Lesern von Panini ebenso wie "Who was Ben Reilly?" wenige Monate nach Erscheinen in den Vereinigten Staaten zugänglich gemacht.


(C) Marvel Comics / Scarlet Spider by Ryan Stegman / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWas voraussichtlich hierzulande nicht erscheinen wird, ist die "Spider-Man: Clone Saga Epic"-Reihe, welche die 1990er Storyline nochmals in dicken Paperbacks zusammenfasst. Da Marvel die Veröffentlichung derartiger Reprints gewöhnlich in Zusammenhang mit aktuellen Entwicklungen der laufenden Serien verknüpft, blühten erneut die Spekulationen auf was nun kommen würde. Es kam das besagte Bild mit dem brennenden Hoodie, und jetzt ist es offiziell: Scarlet Spider wird in Kürze mit einer monatlichen Serie von Christopher Yost ("X-Force: Sex & Violence") und Ryan Stegman in einem brandneuen, rot-schwarzen Kostüm zurückkehren. Die einzige Frage, die jetzt noch ungeklärt ist, lautet: Steckt wirklich Ben Reilly hinter der Maske? Hier hilft nur noch eine weitere Riesenportion Geduld…



# # # Andreas Grabenschweiger # # #
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Unzerbrechlichen Augenschutz auf höchstem technischem Standard mit besonders hohem Style-Faktor für alle Wintersportler bietet die neue gloryfy GP2.
Unzerbrechliche Sonnenbrillen, die selbst dem motiviertesten Extremsportler standhalten und ihn dabei auch noch gut aussehen lassen.
Rechtzeitig vor Weihnachten ist mit "Drachendämmerung" der erste Zyklus der Hörbuchfassung der "Chroniken der Drachenlanze" komplett als Download erhältlich.
Eine Ikone der 1980er Jahre wird mit viel Stil zu neuem Leben erweckt.
Raikko DANCE – Liebe auf den ersten Beat
Universelles 3D Vergnügen
Rock Classics
Facebook Twitter