SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

DIO - Holy Diver

Mercury/Universal



DIO holy diver (c) Mercury/Universal / Zum Vergrößern auf das Bild klickenRAINBOW und BLACK SABBATH: Zwei Bands, die den Musikfeinspitz mit der Zunge schnalzen lassen. Mit ein Teil der Geschichte war der kleine, ja sogar ganz kleine Mann mit der verdammt großen Stimme. Ronny James Dio hatte von BLACK SABBATH dermaßen die Schnauze voll, dass er sich auf zu Solopfaden machte. Mit „Holy Diver“ legte DIO anno 1983 sein Solo-Debüt ab. Und was für eines, voller Leidenschaft spielt und singt sich Dio samt Band durch neun Kracher, von denen keiner auch nur annähernd abfällt, jedoch „Rainbow In The Dark“, „Stand And Shout“ sowie der grandiose Titeltrack vom schon hoch angesetzten Standard gar noch ein wenig hervorstechen. Da wird geposed, gerockt und mit Metaphern nur so um sich geschmissen, dass sich die Balken biegen. Jeder der neun Hymnen besticht vor allem durch den glasklaren Gesang des Meisters und beweist, welch stimmtechnisches Genie DIO doch war. Kleiner Mann ganz groß. Neuerlich sogar in remasterter Version.
www.ronniejamesdio.com
Dorian Frühbacher

 
************************************************************************
 
Slam115 Cover U1 web grossJETZT IM HANDEL:RC31 Judas Priest Cover web gross
 
SLAM #115
  Plus CD! Ab 21.04.2021 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #31: JUDAS PRIEST
Jetzt am Kiosk, direkt im Webshop oder in unserem Amazon-Shop!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Rock Classics
Facebook Twitter