SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

EA auf der gamescom 2013

Electronic Arts hat es sich nicht nehmen lassen und ist dieses Jahr mit einer ganzen Reihe neuer Hits zur gamescom nach Köln gepilgert. Wir haben "Battlefield 4", "Die Sims 4", "Command & Conquer", "Need for Speed: Rivals", "FIFA 14" und "Titanfall" für euch unter die Lupe genommen.

(C) DICE/EA / Battlefield 4 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenBattlefield 4

Das schwedische Studio DICE, seit "Battlefield 2" mit der Entwicklung der Serie betraut, hat mit der Frostbite 3 Engine wahrlich einen würdigen Nachfolger geschaffen. Die erstmals eingesetzte "Levolution"-Technologie erlaubt die dynamische Veränderung des Schlachtfelds durch die Wettersituation oder einstürzende Gebäude. So kann man Wolkenkratzer mit genügend Feuerkraft zu Fall bringen, wobei durch "Levolution" der Einsturz nicht mehr gescriptet ist, sondern dynamisch in Echtzeit berechnet wird. DICE hat die neuen Möglichkeiten ausgenutzt, um Seeschlachten zurückzubringen. Nun könnt ihr euch mit zahlreichen Schiffen auf See bekriegen, dabei ganz neu ist die "Network Water"-Technologie. Hiermit beeinflusst das Wetter den Wellengang auf See für alle Spieler gleich. Hohe Wellen können den Sichtkontakt zum Gegner unterbrechen oder Schiffe an die Küste treiben lassen.


Wieder zu sehen ist der "Commander Mode", der im neuen Teil auf Android- und iOS-Mobilgeräten gespielt werden kann. Als Commander bekommt man eine Übersicht über die gesamte Karte und gibt Anweisungen an sein Team. Mehr Spielmodi, neue Maps, realistischere Grafik und Physik, Schlachten mit bis zu 64 Spielern, mehr Explosionen und ein lebendiges Schlachtfeld. Der Nachfolger der beliebten First-Person Shooter-Reihe lässt keine Wünsche offen! Die Beta-Phase beginnt Anfang Oktober und ab 01.11.2013 ist das Spiel für PC, Xbox 360 und PS3 erhältlich. Ende November beginnt der Verkauf für Xbox One und PS4.


(C) The Sims Studio/EA / Die Sims 4 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Sims 4

Die Sims erwachen zum Leben! Immer menschlicher werden die kleinen Leute in "Die Sims 4". Sie reagieren nun auf ihre Umwelt und die Gefühle der anderen Sims um sie herum. Betrachtet ein Sim ein trauriges Gemälde oder hört einen anderen Sim eine melancholische Melodie auf der Geige spielen, schlägt sich das auf seine Stimmung nieder. Eine Vielzahl an Emotionen beeinflusst auch die Möglichkeiten der Kommunikation zwischen den Sims. Ist ein Sim beispielsweise gerade in Flirtlaune, hat er die Möglichkeit Sprüche wie "Willst du meine Rakete sehen?" loszulassen. Die Rakete gibt es in "Die Sims 4" wirklich. Sie steht im Garten, denn Sims können ab jetzt auch Astronauten werden.


Außerdem haben es die Sims endlich geschafft, sich beim Essen auch unterhalten zu können. Sie agieren natürlicher und weniger sequentiell. Die Erschaffung eines Sims ist mittlerweile auch so variabel, dass kein Sim dem anderen gleicht. Fast wie in einem 3D-Modellierungsprogramm lassen sich feinste Details und Gesichtszüge der Sims verändern. Das Interface ist dabei so intuitiv gestaltet, dass das Erschaffen eines Sims oder auch das Bauen von Häusern nun kinderleicht wird. Man hat bei den Neuerungen auch auf die Fangemeinde gehört. Vergessenes Fundamente lassen sich nun beim Hausbau auch nachträglich noch hinzufügen, ohne wie bisher erst alles abreißen zu müssen. Wer die Sims mag wird den neuesten Teil der Serie lieben und seine helle Freude mit dem flexiblen Baumodus haben. Anfang 2014 erscheint The Sims 4 für PC.


(C) Victory Games/EA / Command & Conquer / Zum Vergrößern auf das Bild klickenCommand & Conquer

Victory Teams, das neue Entwicklerstudio des aktuellen "C&C"-Teils, hat hohe Erwartungen zu erfüllen. Die "Command & Conquer"-Serie existiert nun seit zwei Jahrzehnten und ist, seit dem Erscheinen des ersten Spiels im Jahre 1995, ein Maßstab für das Echtzeitstrategie-Genre. Der neue Teil reiht sich im "Generals"-Universum ein und wurde im Zuge der Entwicklung von "C&C: Generals 2" in "Command & Conquer" umgetauft. Hiermit zeigt uns EA, dass man zurück zur Essenz von C&C will. "Ressourcen abbauen, Basis errichten, Armeen vernichten" ist das alleinige Motto. Auf störende Handlung oder verrückte Werbekampagnen mit David Hasselhoff wird großteils verzichtet. Man setzt auf das Free-to-Play-Modell und konzentriert sich auf die Funktionalität und Balance des Multiplayer-Modus. Wer "Command & Conquer" liebt, wird nicht enttäuscht sein. Aufpolierte Grafik, stabiler Multiplayer, neuer Content und das alles kostenlos. Für PC erhältlich ab Herbst 2013.


(C) Ghost Games/EA / Need for Speed: Rivals / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNeed for Speed: Rivals

Mit der Frostbite 3 Engine ausgerüstet, hat Ghost Games ein mächtiges Werkzeug in die Hände bekommen, um einem weiteren Teil der beliebten "Need for Speed"-Serie zu erschaffen. Man schlüpft in die Identität eines Cops oder Racers, sammelt in einer Open World Erfahrung und Speedpoints und tauscht diese gegen neue Items ein, um so die Karriereleiter ein Stückchen nach oben zu klettern. Ähnlich wie in "Need for Speed: Hot Pursuit" sind auch hier wieder außergewöhnliche Fahrzeuge und Action gepackte Verfolgungsjagden zu erwarten. Mit einer Companion App wird es außerdem die Möglichkeit geben, über ein Smartphone oder Tablet direkt in das Geschehen eines laufenden Spiels, zum Beispiel über das Setzen von Barrikaden, einzugreifen, um dem Spieler das Leben möglichst schwer zu machen. Für Fans der Serie ist Rennspaß garantiert! Ab 19.11.2013 ist das Spiel für PC, Xbox 360 und PS3 erhältlich. Ende November beginnt der Verkauf für Xbox One und PS4.


(C) EA / FIFA 14 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFIFA 14

Das Flaggschiff von EA Sports wurde mit der im Mai angekündigten "IGNITE"-Engine komplett erneuert. "FIFA 14" bringt neue Gameplay-Erweiterungen, die dem Spieler ein noch natürlicheres Spielgefühl versprechen. Durch die wirklichkeitsgetreuen Bewegungen der Sportler, das dynamische Wetter und die detailreiche Umgebung entsteht ein realistisches Spielerlebnis in einem lebendigen Stadion. Die kommenden Online-Services komplettieren dieses dynamische Spielerlebnis. Teams werden von tatsächlichen Ereignissen wie Verletzungen und Ausfällen von Spielern beeinflusst. Im "Co-op Season"-Modus kann zu zweit gegen zwei andere Spieler angetreten werden. Außerdem wird es eine Mobil-Version des Spiels für iOS und Android geben. "FIFA 14" ist ab 26.09.2013 für alle gängigen Konsolen und PC erhältlich.


(C) Respawn Entertainment/EA / Titanfall / Zum Vergrößern auf das Bild klickenTitanfall

Dieses Jahr ganz neu dabei ist "Titanfall" von Respawn Entertainment, ein Spiel, das Fans von Battle-Mechs und herkömmlichen Multiplayer-Shootern gleichermaßen ansprechen soll. Das Spiel bietet einen Multiplayer Campaign Modus mit filmischen Elementen sowie einen Team Deathmatch Modus, in dem sich Spieler in Angel City zum Beispiel in einem 6v6-Fight miteinander messen können. Jeder Spieler wählt einen Piloten als mobile Assault-Einheit sowie einen schwer bewaffneten Titan. Neben der Assault-Klasse stehen noch taktische Einheiten, die beispielsweise mit einem magnetischen Granade Launcher herumlaufen, oder die CQB-Klasse zur Auswahl. Als Titan kann man einen Main Battle Rifle Titan, einen Heavy Weapon Titan oder einen High Explosive Titan wählen, wenn man zum Beispiel gerne mit einem Rocket Launcher alles in Schutt und Asche legt.


Die Piloten sind Supersoldaten. Sie beherrschen Double Jumps, können mit ihren Jetpacks elegant ein Stück die Wände hochlaufen und diese beiden Moves auch noch kombinieren. Stiegen steigen war gestern. Die hohe Mobilität der Piloten erlaubt es einem geübten Spieler sogar, von einem Ende der Map bis zum anderen zu gelangen ohne dabei überhaupt einmal den Boden zu berühren. Sollte man dabei allerdings in ein Gefecht mit schweren Waffen verwickelt werden, empfiehlt es sich manchmal seinen Titan zu rufen, der daraufhin auch prompt abgeworfen wird und dem Piloten als gigantischer Battle-Mech zur Verfügung steht. Steigt man aus seinem Titan wieder aus, kann man ihm befehlen, dem Piloten durch das Schlachtfeld zu folgen und ihn zu beschützen oder ein bestimmtes Areal zu bewachen.


Gewonnen wird ein Spiel nach Punkten. Das Ausschalten von KI-Gegnern, gegnerischen Piloten oder Titans bringt unterschiedlich viele Punkte. Nach einem Match ist das Spiel in "Titanfall" aber noch lange nicht vorbei. Das unterlegene Team muss die Flucht antreten und die Aufgabe des Gewinnerteams besteht darin, die Feinde am Abzug zu hindern. Es werden keine Gefangenen gemacht. Die maximale Spielerzahl für diese rasante Multiplayer-Action ist bis dato noch nicht festgelegt und auch ein genaues Releasedatum gibt es noch nicht, aber wir konnten in Erfahrung bringen, dass "Titanfall" im Frühling 2014 für Xbox 360, Xbox One und PC erscheinen wird.



# # # Thomas Rausch & Katharina Krösl # # #
 
************************************************************************
 
(C) SLAM Media / Slam108_Cover_150dpi / Zum Vergrößern auf das Bild klickenJETZT IM HANDEL:(c) SLAM Media / RC28_Queen_Cover_150 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
SLAM #108
  Plus CD! Ab 19.02.2020 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #28: QUEEN
Jetzt am Kiosk oder hier bestellen!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Mit: AVENGED SEVENFOLD, RED FANG, MOTÖRHEAD, JUPITER JONES, MONSTER MAGNET, TRIVIUM, SKELETONWITCH, SATYRICON und viele mehr auf 164 Seiten plus 2 CDs um nur 4,50 Euro in Deutschland!
Portland's Finest werden im Frühjahr im Rahmen einer zweiteiligen Tour durch Europa rauschen, um ihre neue Album-Großtat "Whales And Leeches" vorzustellen - präsentiert von SLAM!
Metal Up Your Christmas! Und zwar mit einer Vielzahl an Acts, mit der uns das dieses Jahr wieder stattfindende Christmas Metal Festival von 13.-15.12.2013 die Kutten wärmen wird - präsentiert von SLAM!
Mit seinem selbstbetitelten Debütalbum im Gepäck ist Tim Crabtree in Kürze in unseren Breiten auf Tour.
Der erste Vorbote des Debtüalbums "Noumenon" der vierköpfigen Band aus Belgien ist nun online.
Die Rede ist vom Mauerpark in Berlin - und wie der sympathische Ire das schafft, könnt ihr hier sehen.
Rock Classics
Facebook Twitter