SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Exklusive Song-Premiere bei SLAM: "Love Will Save You" von DUNCAN EVANS

Faltet die Hände und spitzt die Ohren, denn wir haben als exklusive Premiere das SWANS-Cover "Love Will Save You" aus dem zweiten Album von DUNCAN EVANS für den gepflegten Hörgenuss in Sachen Dark Folk für euch.

(C) Prophecy Productions / DUNCAN EVANS: Prayers For An Absentee / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit "Grave Mounds And Grave Mistakes" ist für September ein neuer Longplayer von A FOREST OF STARS angekündigt, der nach "Beware The Sword You Cannot See" (2015) den zweiten ohne Beteiligung eines gewissen Henry Hyde Bronson darstellt.


Hinter diesem Pseudonym verbarg sich DUNCAN EVANS, der seit 2013 abseits der schwarzmetallischen Gefilde besagter Formation aus Leeds als Solokünstler unterwegs ist und nach "Lodestone" aus ebendiesem Jahr jetzt sein Zweitwerk vorlegt.


"Prayers For An Absentee" nennt sich die mit einer Coverillustration von Irrwisch veredelte Platte, die am 24.08.2018 wie der Vorgänger (und übrigens auch die eingangs erwähnte neue Scheibe seiner Ex-Kollegen) via Prophecy Produtctions erscheinen und acht neue Anspielstationen für Freunde von atmosphärischem Dark Folk bereithalten wird.


Fünf weitere Tracks finden sich übrigens auf der Bonus-CD, die der auf nur 100 Stück limitierten 2CD-Version beiliegt. Von ihr stammt auch die Coverversion des SWANS-Stücks "Love Will Save You", die wir euch als exklusive Premiere an dieser Stelle präsentieren.


Und das sagt der Meister selbst dazu: "Ich bin ein riesiger Fan von SWANS in all ihren unterschiedlichen Facetten, und 'Love Will Save You' ist ein herausragender Song. Als ich ihn zum ersten Mal hörte, fiel er mir wegen seiner nahtlosen Verschmelzung von Verzweiflung und Freude auf, er wirkt in seiner Hoffnungslosigkeit irgendwie erhebend. Zudem gefallen mir Rhythmus und Melodie, die an den Delta-Blues angelehnt sind. Beim Aufnehmen wollte ich das Blues-Element weiter in den Vordergrund rücken - etwa indem ich eine Mundharmonika einsetzte.


Um die akustischen Instrumente herum baute ich eine elektronische Soundlandschaft, um den Kontrast zwischen den weniger beschwerten Momenten und den finstereren zu verstärken. Alles wurde von mir selbst eingespielt und programmiert, wobei ich viele Spuren übereinandergeschichtet habe. Hoffentlich erkennt man, dass ich mich um eine andere, stichhaltige Interpretation bemüht habe, die dem Einfluss, den Michael Gira und SWANS auf mich hatten, gerecht wird und Respekt zollt."



Here we go:
 


 
 
************************************************************************
 
(C) SLAM Media / Slam110_Cover_150dpi / Zum Vergrößern auf das Bild klickenJETZT IM HANDEL:(C) SLAM Media / RC29_Iron_Maiden_Cover_150 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
SLAM #110
  Plus CD! Ab 17.06.2020 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #29: IRON MAIDEN
Jetzt am Kiosk oder hier bestellen!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Einen bunten musikalischen Strauß mit Demos, Coverversionen und vielem mehr schnüren die Amerikaner auf der für 24.07.2020 angekündigten Compilation "Good Shit, Bad Shit, Who Gives a Shit?!".
Mit einem Videoclip zum bisher unveröffentlichten Song "Die Lizenz" meldet sich das Quartett zu einem immer und dieser Tage besonders aktuellen Thema zurück.
In Kürze gibt es die Möglichkeit, eine von vier Bands direkt in das Line-up des Jera On Air 2021 zu hieven. Bei einem Streaming-Event am 18.06.2020 werden die Sieger dann feierlich gekürt.
Mit "Wir Sind Nicht Die Talking Heads" präsentiert die Augsburger die erste Single aus ihrem für August angekündigten Debüt-Longplayer "Flaschenpost Von Morgen" – samt pfiffigem Video.
Wie es klingt, wenn EISBRECHER sich eines Songs von POWERWOLF annehmen, verdeutlicht die jetzt als Single erhältliche Coverversion von "Stossgebet" – natürlich inklusive der lateinischen Zeilen des Originals!
Die 27. Auflage des Full Force ist nicht aufgehoben, sondern nur aufgeschoben – und zwar auf den neuen Termin 25.-27.06.2021, den die Veranstalter jetzt ebenso bekanntgegeben haben wie die ersten fixierten Bands.
Rock Classics
Facebook Twitter