SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #117 mit Interviews und Storys zu MANIC STREET PREACHERS +++ FATE GEAR +++ DESCENDENTS +++ SPIRITBOX +++ QUICKSAND +++ AGRYPNIE +++ CUESTACK +++ PORTRAIT +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Faithless 2

Nachdem die junge Faith zum neuen It-Girl der Kunstszene aufgestiegen ist, wird ihre Beziehung zur mysteriösen Poppy immer enger.

Faithless 2Oberflächlich läuft für die junge Malerin obszöner Bilder alles wunderbar. Die Kunstwelt verzehrt sich nach ihr, die Preise für ihre Bilder steigen in schwindelerregende Höhen und auch im privaten findet sie in der Liebe zu Poppy emotionale Erfüllung. Auch die Verstrickungen mit Louis – ihrem künstlerischen Mentor und Poppys Vater – empfindet sie mehr als Abenteuer, ist sie doch von der sexuellen Offenheit und Freiheit, die sie erlebt, fasziniert.


Doch düstere Visionen und ominöse Blackouts trüben ihr hedonistisches Dasein, wobei die unheimlichen Warnungen einer verrückten alten Dame ebenfalls nicht hilfreich sind. Immer mehr realisiert Faith, mit wem sie sich hier eingelassen hat und welche Folgen ihr sorgloser Umgang mit den dunklen Kräften nach sich ziehen kann. Doch Liebe, der Durst nach Erfüllung und Abenteuer sowie die Befriedigung durch ihren Erfolg trüben ihr Urteilsbewusstsein.


Im zweiten Band begleitet der Leser Faith vor allem bei ihren teils übernatürlichen sexuellen Eskapaden, erlebt ihren künstlerischen Aufstieg mit und merkt immer mehr, dass sie zu realisieren beginnt, dass nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Gekonnt hält sich Autor Brian Azzarello mit der moralischen Keule zurück, lässt dem Exzess freien Lauf und porträtiert einen von Schuldgefühlen und Hemmungen befreiten Ausschnitt der Gesellschaft, in dem sich Faith fallen lassen kann.


Zeichnerin Maria Llovet setzt die oftmals expliziten Ausschweifungen gekonnt erotisch in Szene und bricht dabei das eine oder andere Tabu. Als Leser steht man wie ein Voyeur außerhalb der Handlung und ist in seiner Urteilskraft hin- und hergerissen. Einerseits gönnt man Faith ihre nicht nur sexuell freigeistigen Erfahrungen, andererseits sitzt der aufoktroyierte moralische Kompass so tief, um zu wissen, dass solch sündiges Verhalten letztlich nicht gut ausgehen kann. Was auch Faith erfahren muss…


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Panini Comics




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Die Brüder Grimm würden wohl im Grab rotieren ob Neil Gaimans wunderbar morbider Fassung von "Schneewittchen", die das Täter-Opfer-Verhältnis auf den Kopf stellt.
Hothar ist in die alte Heimat zurückgekehrt, um mehr über den Verbleib seines Schiffs, der Gischttänzerin, und das Schicksal seiner Schwester zu erfahren.
Mit Captain Americas Erzgegner beginnt Hachette den "sinistren" Ableger seiner Heldenkollektion.
Als man ihr ein weiteres Puzzle zum Verständnis der eigenen Vergangenheit vor der Nase wegschnappt, wird Arias Risikobereitschaft erst recht herausgefordert.
Wie jeder Schurke von Format bleibt auch Ra`s al Ghul nicht lange tot, nur dass er für seinen neuen Körper ausgerechnet den eigenen Enkel auserkoren hat.
Was wie eine unbeschwerte Urlaubsreise beginnt, entwickelt sich alsbald zu einem Horrortrip. Schon nach wenigen Stunden geht es nur noch um das nackte Überleben.
Rock Classics
Facebook Twitter