SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #109 mit Interviews und Storys zu MYRKUR +++ THE WILD! +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ PARADISE LOST +++ HEAVEN SHALL BURN +++ ENTER SHIKARI +++ PARKWAY DRIVE +++ THE BLACK DAHLIA MURDER +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Fate/stay night [Unlimited Blade Works] Vol. 2

Da es an der Schule einen weiteren Master geben muss, beschließen Shiro und Rin zusammenzuarbeiten, um ihm das Handwerk zu legen.

(C) peppermint anime / Fate/stay night [Unlimited Blade Works] Vol. 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie sich häufenden Fälle von Schülern, denen die Lebenskräfte ausgesaugt wurden, nährten den Verdacht, dass sich an der Schule ein dritter Master herumtreiben muss, doch der Zwischenfall im Wald mit einem bisher unbekannten Servant hat endgültig die Gewissheit diesbezüglich gebracht. Um die Gefahr für ihre unbeteiligten Mitschüler zu beseitigen, einigen sich Shiro und Rin zu einem Waffenstillstand, um sich gemeinsam auf die Suche nach dem Übeltäter zu machen. Die Spur führt tatsächlich zu Shinji Matou, dem unsympathischen Bruder der bei Shiro einquartierten Sakura, der einer einst angesehenen Magierfamilie entstammt, aber ebenso wie er nur über geringe Kräfte verfügt.


Nachdem Shinji zugegeben hat, tatsächlich der gesuchte dritte Master zu sein, bietet er Shiro eine Zusammenarbeit an, die dieser allerdings kategorisch ablehnt. Bevor er sich mit seinem intriganten Gegenüber weiter beschäftigen kann, muss der angehende Held der Gerechtigkeit allerdings erst einmal versuchen, selbst am Leben zu bleiben, denn der weibliche Servant Caster wirft seine Netze aus und entführt ihn in einen Tempel, in dem das den ausgesaugten Menschen gestohlene Mana gelagert wird. Da sich Saber überraschenderweise mit Assassin ein schwerterprobter Servant in den Weg stellt, der entgegen aller Regeln von Caster beschworen wurde, ist es an Archer, Shiro zu Hilfe zu eilen – doch der stellt seine Verachtung ihm gegenüber kurze Zeit später mit scharfer Klinge unter Beweis.


Mit sieben Folgen komplettiert dieses Volume die erste Staffel von "Fate/stay night [Unlimited Blade Works]" und steht der Vorgängerserie qualitativ in nichts nach. Deren Weg, das Geschehen auf mehrere Schauplätze rund um die einzelnen, sich positionierenden Master und Servants zu verteilen, wird hier jedoch nicht verfolgt. Die starke Fokussierung auf Shiro und Rin kommt der Übersichtlichkeit der voranschreitenden Story ebenso zugute wie sie sich Zeit lässt, Details zu den weiteren Spielfiguren auf dem Schachbrett des Gralskrieges zu enthüllen – das sorgt für Spannung und offene Fragen, die es für die Zuschauer noch zu beantworten gilt. Der trotz aller Epik der Auseinandersetzung wesentlich hellere Grundton, bedingt durch das schulische Umfeld und das Knistern zwischen Shiro und Rin tut der Kurzweil der Folgen 6-12 ebenfalls keinerlei Abbruch.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: peppermint anime




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Nicht nur die Zeit arbeitet gegen die 3-E, sondern auch die Führung der A-Klasse.
Da sie sich ihrer verdrängten Erinnerungen nun bewusst ist, scheint die Zeit für den Abschied von Yuko gekommen.
Während die Klasse unter seiner Aufsicht aufblüht, sollen zwei neue Mitschüler das Kunststück fertigbringen, Koro-sensei zu killen.
Ein festliches Bankett in Ciels Anwesen wird durch mehrere Morde jäh beendet. Gemeinsam mit einem besonderen Gast nimmt der Hausherr die Ermittlungen auf.
Endlich scheint der Grund gefunden zu sein, warum Menma noch keinen Frieden gefunden hat.
Die Konfrontation mit Yukos dunkler Doppelgängerin hält den Schlüssel zum Geheimnis ihrer tragischen Vergangenheit bereit.
Rock Classics
Facebook Twitter