SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #109 mit Interviews und Storys zu MYRKUR +++ THE WILD! +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ PARADISE LOST +++ HEAVEN SHALL BURN +++ ENTER SHIKARI +++ PARKWAY DRIVE +++ THE BLACK DAHLIA MURDER +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Fright Night 2 – Frisches Blut

War das Original aus dem Jahre 1985 noch kultiger Horrortrash und das 2011 folgende Remake überaus unnötig, schließt sich der zweite Teil doch mit einer gehörigen Portion Unterhaltung der Reihe an.

(C) 20th Century Fox Home Entertainment / Fright Night 2 - Frisches Blut / Zum Vergrößern auf das Bild klickenCharley und seine Kumpels verbringen ein Auslandssemester in Rumänien und staunen nicht schlecht über ihre außergewöhnlich attraktive Professorin Gerri Dandridge. Doch bald schon stellt sich heraus, dass deren hübsches Gesicht frappante Ähnlichkeit mit der berüchtigten Gräfin Báthory aufweist – eben jener Dame, der man Jahrhunderte zuvor nachsagte, eine gefürchtete Vampirin zu sein.


Hielt sich das Remake mit dem Haudrauf-Iren Colin Farrell noch ziemlich genau an die Vorlage, wird in der Fortsetzung der Hauptvampir ausgetauscht. Ansonsten ist die Geschichte mehr oder weniger unverändert geblieben, aber dennoch nicht lieblos erzählt worden. Der südamerikanische Regisseur Eduardo Rodriguez setzt bei seinem Horrorspaß viel auf trashigen Humor und liebenswerte Charaktere.


Einige Ungereimtheiten, auffällig günstige und häufige Sonnenaufgänge und stückweit einfach gestrickte Dialoge müssen dabei aber trotzdem verziehen werden. Davon abgesehen hat der Film überraschend viel zu bieten. Ein wenig Liebesgeschichte hier, viel Blut da und eine sehr unterhaltsame Bösewichtin machen "Fright Night 2" zu einem Film, der nicht so schlecht ist wie man meinen könnte.


 
# # # Maria Capek # # #



Publisher: 20th Century Fox Home Entertainment




 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Harte Zeiten für Kommissar Schneider: Erst verschwindet sein getreuer vierbeiniger Gefährte Zorro spurlos, dann macht sich auch noch die unvermittelt aufgetauchte Tante aus Amerika mit dem sicher geglaubten Lottogewinn aus dem Staub.
Kevin Costner nimmt in McGs Actionstreifen gekonnt die Waffe in die Hand, spielt er doch den alternden Agenten Ethan Renner, der an einer tödlichen Krankheit leidet.
"Reinventing The Steel(book)"!
Kinder, wie die Zeit vergeht! Genau 20 Jahre ist es her, seit die deutschsprachige und bisher einzige Veröffentlichung des Mangas von Masamune Shirow ("Ghost in the Shell") erfolgte.
Feine Sache – und für die lieben Kleinen einfach die klassische Disney-Version.
Eben hat der junge Gamer Ryota noch sein favorisiertes Videogame gezockt, nun befindet er sich mittendrin und in Lebensgefahr.
Rock Classics
Facebook Twitter