SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

GALLOWS - Grey Britain

Warner Music


GALLOWS grey britain (c) Warner Music / Zum Vergrößern auf das Bild klickenCovers in einschlägigen Rockgazetten und Spazierengehen am Catwalk  – Arroganz und vorlaute Sprüche. Die GALLOWS halten äußert wenig von vornehmem Understatement. Speziell Sänger Frank Carter beeindruckt mit einer unglaublichem Kompromisslosigkeit, und das nicht nur in der Musik. Um seine Abneigung der Musikpresse gegenüber zu demonstrieren, prangt in seinem Nacken ein „I’ve gotta get a `F**k The NME` tattoo“-Tattoo. Damit nicht genug, disst der schmächtige Knabe auch noch sein Heimatland, wie der Titel des neuen Albums „Grey Britain“ unschwer erkennen lässt. „Britain is fucked. Grey Britain is all about what’s going on socially, politically and economically in the UK and how it affects us”. Und einen besseren Soundtrack könnte es für derart offensive Statements nicht geben. Die GALLOWS haben den Hass gepachtet. Dreckiger Rocksound, metallische Einsprengsel und mehr Postcore, als den Jungs vermutlich lieb ist, ergeben ein hochexplosives Gebräu, das empfindlich den Nerv der Zeit trifft. Diese Musik macht keine Hoffnung, diese Musik weckt keine falschen Emotionen. Sie nimmt jeglichen Mut und lässt jeden Hoffnungsschimmer im Keim ersticken. Sie drückt aus, wie uns die Krise in die Knie zwingt und wir unter ihrer Last erbarmungslos zu Grunde gehen. Und die GALLOWS lachen noch darüber. Nach dem Release des fulminanten Debüts „Orchestra Of Wolves“ legen die Jungs aus Watford mit „Grey Britain“ noch einen drauf. Noch verstörender, noch Angst einflößender, noch beeindruckender. Zartbesaiteten und bereits verunsicherten Personen wird dieser Output den endgültigen Rest geben. Alle anderen werden dieses Album vergöttern, weil er eindrucksvoll demonstriert, wie exzellent sich Musik eignen kann, eine vorherrschende Stimmung zu beschreiben. Abgewrackter als BLACK FLAG, mehr Punk als die MISFITS und versoffener als HOT WATER MUSIC. Die GALLOWS sind endgültig ganz oben angekommen.
www.gallows.co.uk
Mathias Mayer
 
************************************************************************
 
Slam115 Cover U1 web grossJETZT IM HANDEL:RC31 Judas Priest Cover web gross
 
SLAM #115
  Plus CD! Ab 21.04.2021 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #31: JUDAS PRIEST
Jetzt am Kiosk, direkt im Webshop oder in unserem Amazon-Shop!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Rock Classics
Facebook Twitter