SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #114 mit Interviews und Storys zu HARAKIRI FOR THE SKY +++ ARCHITECTS +++ NOFX +++ YOU ME AT SIX +++ EISBRECHER +++ SLOPE +++ THE PRETTY RECKLESS +++ EPICA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 6 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Game-Review: Chrono Trigger (Nintendo DS)

Das 1995 auf dem SNES veröffentlichte – und zurecht mit vielen Lorbeeren bedachte – "Chrono Trigger" ist nun auf dem NDS verfügbar. Bekommen wir eine alte Suppe vorgesetzt oder wurde der Retro-Klassiker mit neuen Zutaten verfeinert?

chronotriggercover (c) Square Enix / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNach einem effektvollen Intro schlüpfen wir in die Haut eines unerfahrenen Jungens und steuern ihn, nach seinem Erwachen in einem Dorf, von nun an aus der isometrischen Perspektive. Nun gilt es unzählige Gegenstände zu untersuchen und die Bewohner auf Hinweise abzuklopfen. Da die Charaktere liebevoll in Szene gesetzt sind, macht alleine das einen Heidenspaß. Abgesehen von der Steuerung des Protagonisten ist es auch möglich, eure Truppe über die Übersichtskarte zu navigieren, diverse Raststätten zu besuchen um Energie zu tanken oder eure Ausrüstungsgegenstände gegen Bares aufzuwerten. Hier erweisen sich die beiden Bildschirme sowie der Stylus als sehr praktikabel, das Handling ist intuitiv. Die Kämpfe selbst sind actionreich, gleichzeitig ist auch Köpfchen gefragt, da die Helden neben den normalen Angriffen über Spezialattacken verfügen, die jedoch mehr Energie verbrauchen. Nahezu genial wirkt jedoch die Möglichkeit, den Kämpfen auch aus dem Weg gehen zu können!

 

Fast genauso faszinierend wie Charaktere und Kampfsystem klingt auch die Spielmusik, die nichts vom Charme aus den SNES-Glanzzeiten verloren hat. Viele Melodien erweisen sich als hartnäckige Ohrwürmer. Unverständlich dagegen ist die fehlende deutsche Synchronisation; zwar sollten Spieler, die des Englischen mächtig sind, ohnehin die Originalfassung vorziehen, trotzdem wäre eine deutsche Lokalisierung schon wünschenswert gewesen. Schließlich hat es Square Enix für die Franzosen auch hinbekommen! Auch ein Coop-Modus wird schmerzlich vermisst; lediglich über eine Arena, in der von den Spieler erstellte Monster sich gegenseitig eins auf die Rübe geben können, ist Mehrspieler-Modus möglich.

 

Vergisst man den Ärger darüber und sieht auch über die angestaubte Optik hinweg, so stehen die Chancen gut, dass euch die Kombination aus Action und Taktik und die mitreißende Story rund um eine Zeitmaschine fast 25 Stunden in den Bann ziehen wird. Die größten Pluspunkte sind weiterhin die packende Atmosphäre des Action-RPGs, das gute Spielgefühl und der originelle optische und akustische Stil des Titels.

 

Fazit: Wer einen "zeitgemäßen" NDS-Titel, voll gepackt mit "innovativen" Spielideen sucht, sollte sich hier nicht allzu viel erwarten. "Chrono Trigger" ist (abgesehen vom zusätzlichen 13. Abspann in der DS-Fassung) eine reinrassige Portierung des SNES-Originals auf den NDS; als solche verzaubert das Spiel durch Charme und Spieltiefe.

 

 # # # Karl Stingeder # # #

Grafik: 6/10
Sound: 9,5/10
Steuerung: 8/10
Spielspaß: 9/10
Gesamt: 8/10


Entwickler/Publisher: Square Enix
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
"AION" verspricht packende Flugkämpfe mit zeitgemäßer Grafik. Was in koreanischen Online-Gefilden bereits seit über einem Jahr möglich ist, gibt’s nun seit Ende September 2009 auch in Europa zu bestaunen. Zeit für einen "beschwingten" Rückblick.
Die beliebte Eroberungs-Aufbau-Simulation geht auf Nintendos weißem Wunderkasten in die nächste Runde. Kann ein derartiges Spiel auch mit dem ungewöhnlichen Steuerungskonzept von Wii bestehen und richtig Spaß machen? Die Antwort: Aber sicher doch!
Salem aleikum, Fremder. Auf geht’s auf eine epochale Reise vom finsteren Mittelalter in den sonnigen Orient. Prächtig in Szene gesetzt und passend musikalisch untermalt schiffen wir uns ein.
Als "Assassin’s Creed" 2007/2008 aus der Taufe gehoben wurde, geschah dies nicht ohne Geburtswehen. Ansehnliche Verpackung, wenig Inhalt, so die damalige Kritik durch die Bank. Hat Ubisoft aus den alten Fehlern gelernt?
Nicht nur auf der PS3, auch auf der Xbox 360 führt in der diesjährigen Vorweihnachtszeit kein Weg an "Assassin’s Creed 2" vorbei. Blockbuster-Gaming!
Kann das Spielprinzip der Sammelkarten mit Echtzeitstrategie harmonieren? Gelingt mit "Battleforge" die Umsetzung einer originellen Spielidee?
Rock Classics
Facebook Twitter