SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Game-Review: Enemy Territory - Quake Wars (PC)

Ein Battlefield 2142/Quake 3-Hybrid: raffiniertes Teamwork kombiniert mit rasanten Frags, funktioniert das?

Enemy Territory - Quake Wars (c) Splash Damage/Activision / Zum Vergrößern auf das Bild klickenErwartungsgemäß ist die Story nebensächlich, der Schwerpunkt liegt auf Online und LAN-Scharmützel. Drei Modi bieten insgesamt 32 Spielern die Möglichkeit sich entweder im Team der Marines oder als Strogg-Alien die Hölle heiß zu machen. Beide Contraparts besitzen Charakterklassen mit unterschiedlichen Spezial­fähigkeiten, z.B. gibt es den Agenten oder Sanitäter.

Enemy Territory - Quake Wars (c) Splash Damage/Activision / Zum Vergrößern auf das Bild klickenBemerkenswert ist bei den Matches, dass man sowohl durch die Summe der Frags als auch durch die Erfüllung spezifischer Missionsziele zum Sieg gelangen kann. Löblich: Gewisse Aufgaben können nur von bestimmten Klassen erfüllt werden; taktisch interessant, da man nun in manchen Runden auf den einen oder anderen Mitstreiter ganz besonders gut aufpassen sollte. Hier ist Teamwork gefragt, kein Platz für egoistisches Einzelkämpfertum. Viele abwechslungsreiche Karten sowie Fähigkeitsboni für erledigte Aufträge erhöhen den Spielspass beträchtlich. Wem die Fußwege zu öde sind, kann 13 originelle Fortbewegungsmittel nutzen. Das Waffenarsenal bietet das übliche Quake-Standardrepertoir.

Enemy Territory - Quake Wars (c) Splash Damage/Activision / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIm Hinblick auf die Spielvarianten ist vor allem der "Stoppuhr"-Modus erwähnenswert: Nach einer gewissen Zeitspanne wird die Rollenverteilung der Teams vertauscht, wobei das neue Offensiv-Team nun mit einem knapperen Zeit-Budget auskommen muss um zu gewinnen. – Innovativ! Die Grafik ist solider Durchschnitt; im Inneren von Gebäuden gibt es jedoch so manches mal Anlass für Kritik. Im Gegensatz dazu wirken die Spieler-Animationen und Explosionseffekte realistisch. Der Sound kann ohne Übertreibung als hervorragend bezeichnet werden.

Fazit: Auf Grund des polarisierenden Hybrid-Charakters und einiger kleiner Macken wird es wohl vom Eifer der Community sowie der Originalität kommender Mods abhängen ob Quake Wars mit zukünftigen Online-Krachern mithalten kann. Ohne ein eingespieltes Team bzw. ohne eingefleischte Community läuft also nichts.

###Karl Stingeder###

Grafik: 7/10
Sound: 9,5/10
Steuerung: 9/10
Spielspaß: 8,5/10
Gesamt: 8,5/10

PC
Entwickler: Splash Damage
Publisher: Activision
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Baut euer eigenes Königreich – mit eurem Avatar!
Das Urzeit-Setting des Kultfilms lässt einiges für das Onlinegame erwarten. Ob sich „Age of Conan“ mit dem Erfolg von „World of Warcraft“ messen kann, wird sich zeigen.
"The Lost Sword Of Toledo" ist das neue Abenteuer der AGON-Reihe rund um den britischen Professor Samuel Hunt...
Alien-Monster gegen Predatoren-Biester. Welches außerirdische Ungetüm wird sich behaupten? Und wie spannend ist der extraterrestrische Fight auf der PSP?
Nun ist er da, der neueste Titel der großartigen Survival-Horror-Serie: „Alone In The Dark“ - diesmal in der Gegenwart und auch noch dazu in New York. Wird das Game auch diesmal wieder unser Blut zum Stocken bringen und uns das Fürchten lehren?
Einmal mehr gilt es für Assil, Hüter des Ankh (ein magisches Amulett), die Welt zu retten. Doch es hat sich einiges geändert...
Rock Classics
Facebook Twitter