SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Game-Review: Kirby und das Magische Garn (Nintendo Wii)

Der neueste Jump ’n ’Run Zuwachs auf Nintendos Wii beweist erneut dass man auch ohne hektisches Herumfuchteln, High End-Hardware und massiver
Vermarktung ein absolutes Spiele-
Highlight zustande bringen kann.

Während auf der PS (c) Nintendo / kirby / Zum Vergrößern auf das Bild klicken3 die Sackgirls und -boys wüten, schickt sich ein alter Nintendo-Veteran an, triumphal auf die Bildfläche und -schirme zurückzukehren, um den Jump ’n ’Run-Sektor zurückzuerobern. Das apanische Entwicklerstudio HAL Laboratory, bereits für das allererste Kirby-Abenteuer "Kirby’s Dream Land" für den Gameboy anno 1992 verantwortlich, und Good Feel haben gemeinsam am neuesten Abenteuer des kultigen, rosafarbenen Kugelmonsters mit dem aufgeblähten Äußeren und unstillbaren Appetit gewerkelt, bereits mit Entwicklervideos und diversen Teasern ordentlich Appetit gemacht und dieses Mal in ein ganz besonderes Abenteuer (im wahrsten Sinne des Wortes) verwickelt: Unser Held  wird mit einem bösen Zauberer namens Grimmgarn konfrontiert, der ihn in eine Welt katapultiert, die nur aus Stofffetzen und Wolle besteht. Kirby selbst transformiert nach seiner Metamorphose in ein Stoffwesen aus feinstem Garn, was ihm die   Fähigkeit verleiht, immer wieder seine Gestalt zu verändern, um natürlich einen praktischen Nutzen daraus zu ziehen. Um schneller voranzukommen "verwebt" er sich einfach in ein Auto und unter Wasser wird er zu einem U-Boot oder gar einem Delfin (was Erinnerungen an Meatwad aus "Aqua Teen Hunger Force" aufkommen lässt). Stoffland löst sich auf und Kirby muss (oder kann im Zweispielermodus) gemeinsam mit dem neu gewonnen Freund Prinz Plüsch alles daran setzen, das   kunterbunte Land zu retten. Mit seiner Garnpeitsche löst er die zumeist ziemlich süßen Gegner einfach auf oder schwingt von Plattform zu Plattform.


Fazit: Die extrem detailreiche Darstellung der Umgebung mitsamt der Protagonisten, der angenehm zurückhaltende, am Klavier komponierte Soundtrack und das perfekt balancierte Gameplay machen Kirbys Wii-Einstand zu einem wahren Augen- und Ohrenschmaus.


###Thomas Sulzbacher###

Grafik   9/10 
Sound   9/10  
Steuerung   9/10  
Spielspaß   9/10  
Gesamt   9


Entwickler: HAL Laboratory/Good Feel
Publisher: Nintendo




 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
"Man spielt nur zweimal!" - Bei Activision wird deswegen gleich doppelt gemoppelt: da wäre zum einen der neueste, eigenständige Output in der James Bond Reihe "Bloodstone" und zum anderen das Remake/Update eines der erfolgreichsten Videogames überhaupt "GoldenEye 007" für Nintendo Wii.
Kann der nunmehr dritte (und voraussichtlich letzte) Shooter-Höllentrip auf dem unwirtlichen Planeten Helghan überzeugen?
Siegt der bunte Mix an Sport-Minigames, oder hat doch Kinect Sports die Nase vorne?
"Knights Contract", eine interaktive Neuinterpretation klassischer Literatur mit gehörigem Blut- und Actionanteil. Alles nur Mittel zum Zweck oder ein ernsthafter Titel am hart umkämpften Action-Olymp?
Eine überraschend lebendige Mimik und Gestik sowie das vielversprechende Film-Noire-Setting der 1940er Jahre konnten im Vorfeld der Veröffentlichung einige Erwartungen wecken…
Nachdem mit den ersten beiden "Lego Star Wars"-Spielen bereits alle sechs Kinofilme abgedeckt worden sind, werden nun beim dritten Teil die Ereignisse zwischen Episode II und Episode III, sprich die Klonkriege, genauestens beleuchtet.
Rock Classics
Facebook Twitter