SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Game-Review: Need for Speed Hot Pursuit (PC, Xbox 360, Wii, PS3, iPhone, iPad, getested auf PC)

EA bleibt auf der Überholspur!

NFS Hot Pursuit Cover (C) EA / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit Criterion hat EA das richtige Entwicklerteam für Need for Speed - Hot Pursuit ins Boot geholt. Haben diese doch mit der Burnout Serie bewiesen, dass sie Action in Rennspielen garantieren können.  Wie der Titel schon erahnen lässt, darf diesmal auch wieder mit Blaulicht gefahren werden.  Da die dafür zuständige Polizeibehörde ein richtig dickes Budget zur Verfügung hat, bekommt man auch genügend Spielzeuge um den bösen Buben das Handwerk zu legen. Vom EMP über Straßensperren bis hin zur Unterstützung aus der Luft. Da man mit einem Ford Focus auf der Jagd nach einem Porsche Boxter Spider ziemlich alt aussieht, werden auch feinere Sportwägen zur Verfügung gestellt. Vom Rallyracer bis zur Lamborghini Limited Edition kann man alle Fahrzeuge mit Licht und Sirene obendrauf fahren.


NFS Hot Pursuit Bild 2 (C) EA / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAber wer will schon mit den Spielverderbern spielen, wenn man auch direkt am Rennen teilhaben kann. NFS-like stehen die schönsten, schnellsten und teuersten Boliden in eurer Garage, natürlich erst wenn ihr sie freigespielt habt. Ein paar Extras stehen euch auch zur Verfügung um Verfolgern das Leben ein bisschen zu erschweren. Um den Anhang loszuwerden, solltet ihr nicht zimperlich sein. Ein richtig getimter Rempler und der Kontrahent wird vom Gegenverkehr zu einem Schrottwürfel verwandelt. God saves the Nitro Boost, denn der macht euch so richtig schnell, steht jedoch nicht unendlich zur Verfügung. Durch eine riskante Fahrweise lädt er sich aber rasch wieder auf, was zur folge hat, dass man ein haarsträubendes Manöver nach dem anderen aus dem Ärmel zaubern muss.


NFS Hot Pursuit Bild 3 (C) EA / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Autos sehen schon im Stillstand schnell aus und dank einer guten Engine läuft das Spiel auch zu jeder Zeit flüssig über den Bildschirm. Wer das Brüllen großer Motoren durch offene Endtöpfe mag, wird seine Anlage wohl öfter mal kurz hochdrehen um den Sound zu genießen. Auch die Hersteller von Joypads werden sich freuen, denn Need for Speed ist nicht ganz einfach zu steuern. Ungeübte Fahrer werden sich anfangs noch im sicheren wiegen, mit dem steil ansteigenden Schwierigkeitsgrad aber dann doch den ein oder andern Moment des Frustes erleben. Bei mir führt das immer zu einem erhöhten Verschleiß meiner Controller. Vorbei sind die Zeiten von Minutenlangen Filmchen, alles Nötige wird in kurzen Sequenzen erklärt und man kann sich unbekümmert in die Action werfen.


Fazit: Wer nicht Ideallinienfetischist ist und nicht eher aufgibt bevor das letzte Hundertstel auf einem Rundkurs rausgefahren wurde, sondern es gerne mal krachen lässt, für den ist Hot Pursuit das absolut Richtige. NFS fühlt sich wieder an wie früher. Grafik Top, Sound Top und Spaß macht es auch.



# # #  Sascha Ghbryal  # # #


Grafik: 8,5/10
Sound: 85,/10
Steuerung:8/10
Spielspaß: 8/10
Gesamt: 8/10


Entwickler: Criterion
Publisher: EA
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
"Man spielt nur zweimal!" - Bei Activision wird deswegen gleich doppelt gemoppelt: da wäre zum einen der neueste, eigenständige Output in der James Bond Reihe "Bloodstone" und zum anderen das Remake/Update eines der erfolgreichsten Videogames überhaupt "GoldenEye 007" für Nintendo Wii.
Kann der nunmehr dritte (und voraussichtlich letzte) Shooter-Höllentrip auf dem unwirtlichen Planeten Helghan überzeugen?
Siegt der bunte Mix an Sport-Minigames, oder hat doch Kinect Sports die Nase vorne?
Der neueste Jump ’n ’Run Zuwachs auf Nintendos Wii beweist erneut dass man auch ohne hektisches Herumfuchteln, High End-Hardware und massiver
Vermarktung ein absolutes Spiele-
Highlight zustande bringen kann.
"Knights Contract", eine interaktive Neuinterpretation klassischer Literatur mit gehörigem Blut- und Actionanteil. Alles nur Mittel zum Zweck oder ein ernsthafter Titel am hart umkämpften Action-Olymp?
Eine überraschend lebendige Mimik und Gestik sowie das vielversprechende Film-Noire-Setting der 1940er Jahre konnten im Vorfeld der Veröffentlichung einige Erwartungen wecken…
Rock Classics
Facebook Twitter