SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #118 mit Interviews und Storys zu ANGELS & AIRWAVES +++ PLANLOS +++ TRIVIUM +++ BETONTOD +++ EVERLASTER +++ WHITECHAPEL +++ JOE BONAMASSA +++ BULLET FOR MY VALENTINE +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Game-Review: NHL 08 (Xbox 360)

Eishockey-Rambos und Liebhaber eines gut gefüllten Stadions können sich auf ein wunderbares Games freuen. Nur die Penalties sieht etwas rar gesät…


NHL 2008 (c) Kush Games/2K Games / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNHL 2008 vertraut auf altbewährte Spielelemente, zumindest was die verschiedenen Spielmodi anbelangt: Bis auf den Trainingsmodus hat sich nichts verändert. Glücklicherweise gibt es abgesehen davon sehr wohl einige interessante Neuerungen, so z.B. das über­arbeitete Transfer-System sowie das Erfahrungs­punkte-Feature. Auch die Steuerung wurde von Grund auf erneuert; leider funktioniert diese in der Hitze des Gefechts oft unzureichend. Zwar kann man die Standard-Belegung umkonfigurieren, dennoch wäre hier eine etwas ausgereiftere und vor allem spielspassfördernde Steuerung wünschenswert.

Erwähnenswert sind sicherlich auch die Superstar-Moves, die zwar in „normalen Matches“ eher eine nebensächliche Rolle spielen, jedoch ist die Freude umso größer wenn man trotz massiven Gegner-Drucks schwierige Kombinationen ausführen kann und mit originellen Animationen belohnt wird. Positiv hervorzuheben sind auch die listige Gegner-KI sowie die flüssige Spielmechanik. Bis auf die Zuschauermodelle gibt es bei der Grafik nichts zu bemängeln und auch der Sound gefällt. Und das Wichtigste: Bei den Partien kommt wirklich das Gefühl auf in einem randvollen Stadion Eishockey zu spielen. Mehr noch: Die Stimmung wirkt nahezu euphorisch nachdem man den Puck ins gegnerische Tor befördet hat!

Etwas „ungeschliffen“ wirkt der Umstand, dass selbst harte Fouls fast nie zu Penalties führen. Hier werden Eishockey-Rambos ihr volles Potential ausschöpfen können. Haut rein!

Fazit: Der größte Kritikpunkt ist die neue und unausgereifte Steuerung. Gut, dass man die umkonfigurieren kann. Grafik, Sound und Spielatmosphäre überzeugen. Kaufen!

 

###Karl Stingeder###


Grafik: 9/10
Sound: 9/10
Steuerung: 5/10
Spielspaß: 9/10
Gesamt: 8

Entwickler: Kush Games
Publisher: 2K Games

Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Wie schön! Ubisoft hat endlich erkannt, dass sämtliche Guitarheroes dieses Planeten ein Manko verbindet: eine sperrige Gitarre mit kurzem Kabel und bringt nun mit "Jam Sessions" Abhilfe auf den Markt.
Bond ist in die Konsolenwelt zurückgekehrt! Doch hält das Spiel, was der Film verspricht?!
Survival Horror aus der Türkei? „Albtraum 22“! Man darf gespannt sein…
Mit "King of Clubs" präsentiert sich eine waschechte Minigolf-Umsetzung, erschienen u.a. für die Sony-Konsolen PS2 und PSP.
Fans der „Kingdom of Fire“-Serie erinnern sich an taktische Spieltiefe und anspruchsvolles Gameplay. Kann „Circle of Doom“ die Erwartungen erfüllen?
Für Flugdrachen-Fans ist das Game bekanntlich ja ein Pflichtkauf. Ist "Lair" aber auch für den großen Rest der Spielgemeinde interessant?
Rock Classics
Facebook Twitter