SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #116 mit Interviews und Storys zu HELLOWEEN +++ AFI +++ RED FANG +++ SUIDAKRA +++ AMENRA +++ FRØKEDAL +++ LUNA`S CALL +++ DANNY ELFMAN +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Game-Review: Phoenix Wright – Ace Attorney: Trials and Tribulations (Nintendo DS)

Capcoms Gerichts-Adventure-Serie geht nun in die dritte (und vorläufig letzte) Runde auf Nintendos Handheld.

Ace Attorney: Trials and Tribulations (c) Capcom / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWieder einmal muss unser schneidiges Anwalts-Alter-Ego Phoenix Wright allerlei komplizierte und vertrackte Fälle lösen (aufgeteilt in 5 Episoden), Hinweisen nachgehen, psychische Blockaden sprengen und natürlich zu guter Letzt die Unschuld seines Mandanten beweisen.

Ace Attorney: Trials and Tribulations (c) Capcom / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWer schon Teil 1 und Teil 2 zu Hause hat wird sich im neuersten Seriensprössling sofort heimisch fühlen, denn am Spielprinzip hat sich praktisch nichts geändert. Auch „Trials And Tribulations“ lässt sich wieder grob in zwei Spielabschnitte gliedern: Ermitteln und vor Gericht verhandeln. Ermittelt wird in klassischer Point-and-Click-Manier, das heisst der Spieler muss den Tatort genauestens auf Beweise durchsuchen, mit Zeugen und Verdächtigen sprechen, um dann, vor Gericht Widersprüche in deren Aussagen aufzuzeigen. Im Gerichtssaal sollte man allerdings nicht allzu ungestüm mit den Zeugen umspringen, denn jede falsche Anschuldigung oder jeder falsch eingebrachte Beweis zehren an der virtuellen Lebensleiste. Sinkt diese auf Null, ist der Fall verloren und man muss die Episode von Anfang an, oder vom letzten Speicherpunkt wieder in Angriff nehmen. Nur wer gut kombiniert und auf jedes Detail achtet wird vor Gericht auch bestehen können.

Ace Attorney: Trials and Tribulations (c) Capcom / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAus technischer Sicht hat Capcom einiges richtig gemacht. Der Grafikstil der Vorgänger wurde beibehalten und versprüht eine Menge Charme, da das Charakterdesign wirklich gut gelungen ist und sehr viel zur Anime-Atmosphäre beiträgt. Ähnliches gilt auch für die Musik, die zwar Geschmacksache ist, sich aber dennoch reibungslos in das Spielkonzept einfügt.

Ace Attorney: Trials and Tribulations (c) Capcom / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFazit: Das ungewöhnliche Setting wurde zwar beinahe unverändert aus den Vorgängern übernommen und wirkliche Neuerungen muss man wohl mit der Lupe suchen, wer sich jedoch auf ein etwas behäbiges Spieltempo und schrägen Humor (vor allem Titelheld Phoenix glänzt mit einigen netten Pointen) einlässt, bekommt ein durchaus spannendes und forderndes Adventure geboten, das mit einer sehr komfortablen Stylus-Steuerung auftrumpfen kann. Allein die oft allzu langen Dialoge, der mangelnde Wiederspielwert und die mitunter nicht immer logischen Rätsel trüben den Spielspass geringfügig.


###Klaus Marek###

Grafik: 7
Sound: 6,5
Steuerung: 8,5
Gameplay: 7
Gesamt: 7,5

Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Gruselfilme gibt als Action-Adventure! Lehrt uns "Ju-On: The Grudge" genauso das Fürchten wie so mancher Horrorschocker?
Das cineastische Zombiegemetzel mit dem starken Coop-Multiplayer-Fokus geht in die zweite Runde und beschert uns neue Kampagnen, Gegner und Waffen. Wir haben sowohl orignale wie geschnittene Version für euch gestestet.
Zum 25-jährigen Jubiläum von Wrestlemania erscheint "Legends Of Wrestlemania", das sich vor allem Oldschool-Fans nicht entgehen lassen sollten!
Ein weiteres Party-Game.
Putzige Simulation ganz groß.
"Pikmin" Goes To War With "Harvest Moon” And "Legend Of Zelda!" – so oder so ähnlich lässt sich "Little King’s Story" wohl am Besten beschreiben. Oder noch einfacher: eines der besten Nintendo Wii-Spiele bis dato!
Rock Classics
Facebook Twitter