SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Game-Review: Sam & Max – Season One (Wii, PC; getestet auf Wii)

"Sam & Max" auf der Wii? Worüber sich Spieler des anglikanischen Sprachraums bereits seit Herbst 2008 freuen können, macht JoWood nun auch für den deutschsprachigen Raum möglich.

sam_und_max_season_1 (c) Telltale Games/Jowood / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDa die Spiele-Serie eigentlich mit dem PC verwurzelt ist, wirkt das Wii-Debüt des bizarren Duos naturgemäß etwas überraschend. Und da der überaus schräge Humor der periodenartig präsentierten Vorgänger-Abenteuer bereits auf dem Rechenknecht für regelmäßige Lachkrämpfe und permanentes Schmunzeln sorgen konnte, bewegt sich die Vorfreude und Erwartungshaltung auch in der SLAM-Redaktion auf hohem Niveau.


Im Mittelpunkt des Geschehens stehen der Hund Sam in der Rolle eines Detektivs sowie ein etwas verrückter Hase namens Max. Die beiden ungewöhnlichen Protagonisten treffen im Zuge ihrer zahlreichen "Abenteuer der etwas anderen Art" auf noch skurrilere Zeitgenossen. Der Clou der Serie kann dabei sowohl in den charismatischen Protagonisten als auch im ungewöhnlichen, slapstickartigen Humor gesehen werden. Langweilig war’s mit "Sam & Max" noch nie: Während Sam sinnfreie und auf eine seltsame Art und Weise pointierte Kommentare zu fast allen Dingen des Lebens abgibt, überrascht Max mit fast schon psychotisch anmutenden Stellungnahmen immer wieder aufs Neue.


Und auch auf der Wii wird wieder ein Gagfeuerwerk sondergleichen abgefeuert: Unfaire Rätsel oder komplexe Kniffel-Einlagen werden Adventure-Puristen dagegen vergeblich suchen. Hier steht das für "Sam & Max" nahezu charakteristisch überdrehte Flair mit überzeichneten Charaktereigenschaften und ausgeflippt inszenierten Handlungsorten und Wendungen eindeutig im Brennpunkt des Spielerlebnisses. Adventure-Fans, die in letzter Zeit nicht viel zum Lachen hatten, können es getrost mit "Sam & Max" auf der Wii versuchen.


Fazit: "Sam & Max" auf der Wii überzeugt durch intelligenten Humor und vielen Persiflagen. Für Adventure-Fans und Veteranen der Serie ist der Titel ohnehin ein Pflichtkauf, alle anderen sollten – alleine wegen des originellen Wortwitzes – einen Blick riskieren.

# # # Karl Stingeder # # #

Grafik: 7/10
Sound: 7,5//10
Steuerung: 8,/10
Spielspaß: 9,0 /10
Gesamt: 8/10

Entwickler: Telltame Games       
Publisher: JoWood




Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Im dritten Ableger aus dem S.T.A.L.K.E.R.-Universum strahlt es noch immer an allen Ecken und Enden. Doch im Gegensatz zu "S.T.A.L.K.E.R. – Shadow of Chernobyl" (2007) und "S.T.A.L.K.E.R. – Clear Sky" (2008), werden die Aufträge nun nicht mehr zufällig generiert. Stattdessen folgen die Missionen einem von den Entwicklern vorgegebenen roten Faden und basieren auf gescripteten Spielereignissen.
Eine Portierung eines PC-Games, auf die Nexgens ist nicht immer mit dem Erfolgskurs beseelt, denn man sich so oft wünscht. Eigentlich hätte "Sacred 2" gleichzeitig, im Zuge der Veröffentlichung für den PC, auch für 360 und PS3 erscheinen sollen. Doch, mussten sich die Fans rund um das Geschehen in Ancaria, noch einige Monate in Geduld üben. Ob die Portierung hält, was sie verspricht, lest hier.
Der verrückte Hase und der Hund machen sich auf um die Welt zu retten!
Nach 6 Kinofilmen hat die Jigsaw-Saga nun auch den Weg in die Welt der Videospiele gefunden. Doch kann die beklemmende Stimmung der Filme überhaupt in ein Spiel transportiert werden? Wie "spielt" sich der Schrecken Jigsaws?
Wer hatte ihn nicht zuhause stehen? Den Sega Mega Drive. Eine Konsole, auf der absolute Kultspiele entstanden sind. Sega bringt diese Klassiker nun auch auf die Next-Gen-Konsolen.
Die legendären Stadionrocker von Queen haben es geschafft. Endlich gibt es eine "SingStar"-Compilation zum nach- und mitsingen: "We Will Rock You!"
Rock Classics
Facebook Twitter