SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Game-Review: Star Wars: The Force Unleashed (PS3)

Ist die dunkle Macht auf der Playstation 3 stärker?

Star Wars - The Force Unleashed (c) LucasArts/Activision / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAuf der Nintendo Wii haben wir „Star Wars: The Force Unleashed“ bereits rezensiert – jetzt ist die PS3-Variante dran! Für die Playstation 3 und Xbox360 wurde „Star Wars: The Force Unleashed“ intern von LucasArts entwickelt – also gleich direkt an der „Quelle“. Was sind nun also die Besonderheiten bei der Playstation 3 Version von „Star Wars: The Force Unleashed“?

Star Wars - The Force Unleashed (c) LucasArts/Activision / Zum Vergrößern auf das Bild klickenVor allem grafisch ist das Spiel ein Augenschmaus, speziell die Physik-Effekte haben es in sich: (fast) alles um einen herum ist mit der Macht zerstörbar, mit beeindruckenden (in Echtzeit berechneten) Effekten werden Paneele aus den Wänden gerissen, Tie-Fighter aus der Flugbahn geworfen, Versorgungsrohre verbogen und Gegner durch die Luft geschmissen - die „Ragdoll“-Animationen der Gegnermodelle sind herrlich anzusehen und zaubern dem Spieler immer wieder ein teuflisches Grinsen in’s Gesicht (die eigens programmierte „Euphoria“-Engine macht’s möglich)! Manchmal nervt die Steuerung mit dem Dualshock 3 ein wenig, da das Erfassen des richtigen Objekts mit Hilfe der Macht nicht immer so funktioniert wie es soll – auf der Wii war das schon einfacher.

Star Wars - The Force Unleashed (c) LucasArts/Activision / Zum Vergrößern auf das Bild klickenLeider wird der Spielspass auch manchmal von Clippingfehlern, schlechter Kameraführung kombiniert mit Chaos am Fernseher unterbrochen. Die Bosskämpfe sind grafisch auch um einiges spektakulärer aber auch viel, viel knackiger als auf der Wii. Soundmässig lässt es die Playstation 3 Version aber ordentlich krachen, Kodierungsfehler – wie leider bei der Wii – findet man hier keine. Leider fehlt aber der coole Duell-Modus, der nur Wii-Gamern vorbehalten ist.

Star Wars - The Force Unleashed (c) LucasArts/Activision / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFazit: Speziell auf der Playstation 3 Variante von „Star Wars: The Force Unleashed“ könnten auch Fans von „HacknSlash“ Krachern wie „Gods Of War“ oder „Heavenly Sword“ glücklich werden – vor allem wenn sie nichts für die Wiimote und den Nunchuck übrig haben. Die Story ist spannend und gut erzählt, die Präsentation insgesamt ist toll. Hardcore-„Star Wars“-Fanatiker sollten aber mit der Wii-Version liebäugeln: das „Star Wars“-Feeling ist dort dank der Steuerung „mächtiger“!


###Thomas Sulzbacher###

Grafik: 8,5/10
Sound: 9/10
Steuerung: 7,5/10
Spielspaß: 8/10
Gesamt: 8
Entwickler: LucasArts
Publisher: Activision / LucasArts
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Gerade herausgekommen und schon gibt’s den 1. Patch… Ob das wohl für S.T.A.L.K.E.R. spricht?
Hack & Slay mit hohem Suchtfaktor.
Beinharte Action und Gewalt, fantastischer Soundtrack, Autos, Explosionen, Feuer, Kugelhagel und vor allem HUMOR! Ist „Saint’s Row 2“ das bessere „GTA IV“?
Inhaltlich knüpft auch die Wii-Umsetzung an die Handlung des Kinofilms an. Tony Montana schafft es jedoch – im Gegensatz zur Filmvorlage – lebend durch das finale Shoot-Out, und beginnt anschließend sein zerfallenes Drogenimperium wieder aufzubauen.
Eine Meeresdoku auf dem Nintendo DS? Ein dünnflüssiges Game oder bleibt vor Spannung kaum Zeit zum Luft holen?
Ratchet & Clank gehen in die nächste Runde. Zur Abwechslung steht mal nicht Ratchet im Mittelpunkt, sondern – wie der Titel schon verrät – sein Kumpel Clank…
Rock Classics
Facebook Twitter