SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #114 mit Interviews und Storys zu HARAKIRI FOR THE SKY +++ ARCHITECTS +++ NOFX +++ YOU ME AT SIX +++ EISBRECHER +++ SLOPE +++ THE PRETTY RECKLESS +++ EPICA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 6 Tracks! Jetzt am Kiosk!

GODS OF BLITZ - Under The Radar

Sound Everest/Rough Trade

GODS OF BLITZ Under The Radar (c) Sound Everest/Rough Trader / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSind aller guten Dinge wirklich drei? Diese Frage stellt sich beim dritten Album “Under The Radar” der deutschen GODS OF BLITZ ganz vehement. Nach schweren Turbulenzen und dem Ausstieg ihre Sängers Sebastian Gaebel, haben sich die selbst ernannten Götter zwar neu formiert und vermehrt, doch so richtig rund klingt das Ganze leider noch nicht. Nico Kozik hat sich ans Mikrophon geschwungen und Carsten Brocker hat als Novum den Minimoog eingeführt, was aber nicht über einen laschen Sound hinwegtäuschen kann. Man gibt sich hart, versucht etwas Zeitgeist darüber zu streuen und treibt das Ergebnis mit einem peitschenden Schlagzeug durch 13 Lieder, die sich nach einer verwaschenen Version der QUEENS OF THE STONE AGE anhören, was besonders im Song “Heaven`s Coming Down” deutlich wird. “Under The Radar” lebt eindeutig von seiner Energie, die sich leider viel zu oft in profillosen Rocksongs verläuft, die auch schon vor fünf Jahren keine Puls in die Höhe treiben konnten.
www.godsofblitz.de
Corrina Bauer (5)
 
************************************************************************
 
Slam114 Cover U1 web kleinJETZT IM HANDEL:RC31 Judas Priest Cover web gross
 
SLAM #114
  Plus CD! Ab 17.02.2021 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #31: JUDAS PRIEST
Jetzt am Kiosk, direkt im Webshop oder in unserem Amazon-Shop!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Rock Classics
Facebook Twitter