SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #118 mit Interviews und Storys zu ANGELS & AIRWAVES +++ PLANLOS +++ TRIVIUM +++ BETONTOD +++ EVERLASTER +++ WHITECHAPEL +++ JOE BONAMASSA +++ BULLET FOR MY VALENTINE +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

GoldenEye 007: Reloaded

Gelingt es dem grafisch gepimpten Update einer bereits vor einem Jahr erschienen Neuauflage des Agenten-kultspiels, die Zocker wieder vor die Bildschirme zu fesseln?

(C) Eurocom/Activision / GoldenEye 007: Reloaded / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit "007 GoldenEye: Reloaded" erhält der Spieler erneut die berühmt berüchtigte Lizenz zum Töten. Dabei handelt es sich hierbei nicht um ein Sequel zu der auf der Nintendo Wii erschienen Version, sondern um einen grafisches Reboot, wenn man so sagen will. Im Prinzip gibt es genaugenommen schon ein sogenanntes "007 GoldenEye: Reloaded", und zwar als man sich entschloss, diesen Egoshooter-Meilenstein (abgesehen von einigen Grundelementen der Originalstory) komplett neu aufzulegen und dem Ganzen einen Neuanstrich zu verpassen. So finden sich die Charaktere des Originals von 1995 auf der Wii stark überarbeitet wieder, viele wurden sogar eine Verjüngungskur unterzogen. Auch die Schauplätze bekamen eine Frischzellenkur und frischen Pepp verpasst, teils wurden sogar komplett neue Locations wie Dubai gewählt. Zu guter Letzt wurde 007 mit dem amtierenden Bond-Darsteller Daniel Craig besetzt.


Die St(C) Eurocom/Activision / GoldenEye 007: Reloaded / Zum Vergrößern auf das Bild klickenory von "GoldenEye" wurde den aktuellen politischen und kulturellen Zeitgeschehnissen etwas angepasst, um sie entsprechend frischer und glaubwürdiger zu gestalten. Böse Stimmen könnten jetzt behaupten, man habe "GoldenEye" nur derart umgeändert, um es für das jüngere Publikum unter den Gamern schmackhafter zu gestalten, dabei macht das Konzept durchaus Sinn. Als "GoldenEye" damals für N64 erschien, waren die Möglichkeiten, die Geschichte des Films auf der niedlichen 64-Bit Konsole nachzuerzählen, entsprechend beschränkt. Dennoch gelang es dem talentierten Team von Rare damals, den Spielern ein packendes Abenteuer mit einer fesselnden Atmosphäre und viel Charme zu kredenzen. Der Begriff "Multiplayer” bekam mit "GoldenEye" auf einmal einen anderen Sinn. Wer erinnert sich nicht an hunderte glückliche Stunden mit Gleichgesinnten vor dem Fernseher auf der Jagd nach "Body Armor Hockern" und "Odjob-Dauernervern" im Paintball-Mode mit Proximity Mines bewaffnet.


(C) Eurocom/Activision / GoldenEye 007: Reloaded / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSo mancher war von der Entscheidung, dass "007 GoldenEye Reloaded" exklusiv auf der Wii erschien, begrenzt bis gar nicht begeistert. Jetzt gäbe es endlich die Möglichkeiten, "GoldenEye" mit HD-Grafik wiederaufleben zu lassen und dann entscheidet man sich erst recht für eine Konsole, deren grafischen Möglichkeiten im Vergleich zur Konkurrenz ziemlich beschränkt sind. Der Sinn hinter dieser Entscheidung war jener, "GoldenEye" auf seiner "Heimkonsole" der guten alten nostalgischen Zeiten wegen neu aufzulegen – recht erfolgreich, wie sich herausstellen sollte. Dennoch wurde das Raunen aus den hinteren Reihen erhört und man entschloss sich im Hause Activision, mit "Reloaded" das gleiche Spiel, aber diesmal mit total überarbeiteter Grafik für Xbox 360 und PS3 herauszubringen.


Es v(C) Eurocom/Activision / GoldenEye 007: Reloaded / Zum Vergrößern auf das Bild klickenersteht sich von selbst, dass der Unterschied im Vergleich zur Nintendo Wii gewaltig ist, wenn es auch grafisch mit Titeln wie "Call of Duty" oder "Battelfield" nicht ganz mithalten kann. Das macht aber nichts, denn dank der neuen Möglichkeiten gelang es, das ultimative Bond-Flair noch lebendiger zu gestalten. Man fühlt tatsächlich wie der Martini schlürfende Geheimagent. Bruce Feirstein ("Tomorrow Never Dies", "The World Is Not Enough" und die Games "007: Everything or Nothing" und "James Bond 007: Blood Stone"), am Skript des damaligen Films mitgeschrieben beteiligt, lieferte das Drehbuch zum Spiel. Die Geschichte ist jedoch im Großen und Ganzen relativ gleich geblieben: James Bond wird gemeinsam mit Alec Trevelyan (alias 006) nach Russland geschickt, um eine illegale Waffenfabrik auszuschalten. Es folgen wie gewohnt wilde Gefechte, riskante Manöver und schließlich ein blutiger Plot aus Vergeltung und Rache. Musikalisch wird das Ganze von David Arnold untermalt, der seit "Tomorrow Never Dies" für die Filmmusik der Bond-Reihe verantwortlich zeichnet, was den Spieler endgültig in die Welt des Geheimagenten hineinschlittern lässt.


(C) Eurocom/Activision / GoldenEye 007: Reloaded / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFazit: Mit "007 GoldenEye Reloaded" bekommt man zwar kein neues Spiel geboten, doch die komplett überarbeitete Grafik bietet Grund genug, sich noch einmal ins Abenteuer zu stürzen. Der upgedatete Reboot eines Klassikers überzeugt erneut durch wunderschöne Atmosphäre und Schauplätze. Wem "GoldenEye" schon auf der Wii gefallen hat, wird von "Reloaded" garantiert nicht enttäuscht werden. Bond is back!



# # # Michel Bakhoum # # #



Plattform: Xbox 360 (getestet), PS3
Entwickler: Eurocom
Publisher: Activision

 

Grafik: 9/10
Sound: 9/10
Steuerung: 9/10
Spielspaß: 9/10
Gesamt: 9/10





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Was man über diesen Download-Titel gehört hat klingt spannend: "Ico" trifft Survival Horror? Ein achtjähriges autistisches Mädchen als Hauptfigur? Entwickelt von Paul Cuisset, dem Designer des Klassikers Flashback?
Im Jahr 2018 treten zwei vermeintliche Meteoriten in die Atmosphäre der Erde ein und stürzen in Bagdad und Tokio ab.
"God of War" trifft auf "Dragonball Z".
Segas "Gears of War"-Klon offenbart unerwartete Stärken.
Ein Flugsimulator auf Konsolen? Ja, so etwas kann funktionieren und Spaß machen!
Ayumi hat ihre Schwerter geschliffen, ist in ihre spärliche Garderobe geschlüpft und metzelt sich Schätze suchend durch eine generische Welt. Ist das jetzt wirklich so schlimm, wie man vermuten möchte?
Rock Classics
Facebook Twitter