SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #121 mit Interviews und Storys zu PLACEBO +++ TAMAS +++ MEMPHIS MAY FIRE +++ CRISIX +++ MICHAEL SCHENKER GROUP +++ COLD YEARS +++ HALESTORM +++ PAPA ROACH +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Hellsing Ultimate OVA Vol. 8

Alucard und Alexander Andersen treten in den von Leichen übersäten Straßen Londons zum finalen Kampf gegeneinander an.

(C) Nipponart / Hellsing Ultimate OVA Vol. 8 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Hauptstadt des britischen Königreichs hat auch schon mal bessere Zeiten gesehen – zumindest jene der alternativen Version, die in "Hellsing" zum Schauplatz einer gigantischen Schlacht wird. Unter der Führung des "Majors" sind die Truppen der nationalsozialistischen Organisation Millennium, bestehend aus einem untoten Militärbataillon, in der Stadt eingefallen und werden nicht nur von Seras Victoria und ihren Mitstreitern, sondern auch von Einheiten des Vatikans bekämpft. Enrico Maxwell will jedoch nicht nur seine verhassten Gegner, sondern auch die protestantische Bevölkerung Londons vernichten.


Seras und Integra sehen sich einer gewaltigen Übermacht gegenüber, doch dann wendet die Ankunft eines einzigen Mannes das Blatt: Alucard taucht mit der nun von ihm kontrollierten HMS Eagle auf der Themse auf und entfesselt auf Befehl seiner Herrin gewaltige Kräfte, die Abertausende seiner einstmaligen Untergebenen auf das Schlachtfeld bringen und sowohl die Truppen des Vatikans als auch die untoten Nazis niedermetzeln. Dabei wird auch seine Identität enthüllt, doch zumindest für Maxwell kommt diese Erkenntnis zu spät, den der zu machthungrig gewordene Erzbischof wird von Andersen geopfert. Und dieser hat für den nun folgenden Kampf gegen Alucard noch einen besonderen Trumpf in der Hinterhand.


Die achte "Hellsing Ultimate OVA" präsentiert sich auf knapp 50 Minuten als eine schaurig-schön inszenierte Symphonie aus Feuer, Blut und Wahnsinn. Das brennende London und der Tod in seinen Straßen sind atmosphärisch dicht umgesetzt worden und bieten die perfekte Kulisse für die gewohnt stylisch umgesetzten Kampfeinlagen. Nachdem nun auch das Geheimnis rund um Alucard gelüftet worden ist, dürfte einem epischen Finale, das mit den beiden letzten Volumes schon herannaht, nichts mehr im Wege stehen. Als Extra gibt es im Booklet übrigens ein erhellendes Interview mit dem CGI-Regisseur Hiroshi Shirai zu lesen.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Nipponart




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Vampire haben's auch nicht leicht!
Wie ein modernes Sodom liegt die fiktive Stadt Bad City in die Nacht eingebettet.
Etwas ist faul im Staate Alayzard… doch nun auch auf der Erde!
Rebel Without A Pause!
Als ein "Dallas" für Geistesgestörte wird diese Serie auf der Rückseite der DVD-Box angepriesen.
Scott Lang kommt frisch aus dem Bau, ein ehrliches Leben in Freiheit wird ihm jedoch schwergemacht, und so lässt er sich dazu überreden, in das Haus des Physikers Henry Pym einzubrechen.
Rock Classics
Facebook Twitter