SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Hulk vs

Marvels grüner Goliath im Doppelpack – was will man mehr? Jede Menge Gaststars zum Beispiel!

(C) KSM Film / Hulk vs / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNach den Avengers, Iron Man und Doctor Strange bekommen Freunde animierter Marvel- Abenteuer endlich sehnsüchtig erwarteten Nachschub geliefert. In der zweiten Staffel mit vier neuen Filmen spielt der Hulk eine zentrale Rolle, ist er doch in drei von ihnen vertreten. Darunter ist "Hulk vs" im Grunde eine Doppelpackung, denn der grüne Gigant tritt darin in zwei Features nicht nur gegen den mächtigen Thor, sondern auch gegen Canada`s Finest Wolverine an. Zuerst landet Bruce Banners Alter Ego in Asgard, das während Göttervater Odins Erholungsschlaf ungeschützt ist, und wird vom ewig intrigierenden Loki als Waffe gegen seinen Stiefbruder Thor missbraucht. Nach einer zünftigen Schlägerei gelingt es dem Donnergott schließlich doch noch, den zwischendurch in Helas Totenreich abgestiegenen Hulk zu retten und Loki im Austausch dort zu lassen.


Mit wesentlich härteren Bandagen wird bei "Hulk vs Wolverine" gekämpft, man merkt dass die Autoren so richtig die Sau rausgelassen und die Veröffentlichung als "Direct-to-video" (aus)weidlich ausgenützt haben. Wolvie darf die Krallen ausfahren und seine Gegner, darunter auch Erzfeind Sabretooth, Omega Red, Lady Deathstrike und Quasselstrippe Deadpool, fleißig zerlegen – so erklärt sich auch die "FSK 16"-Wertung des Titels. Wer statt cool animierter minutenlanger Prügeleien mit dem Hulk und Zerstörungsorgien lieber Wert auf Handlung legt, sollte auf die Filme der Heldenkollegen ausweichen, allen anderen wird bei dieser gammaverstrahlten Extravaganza sicherlich warm ums Marvel-Herz.



# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: KSM Film





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Ist das das Leben nach dem Tod oder die Hölle?
Auch im zweiten Teil geht Asami gnadenlos gegen ganze Horden bösartiger Yakuza vor.
BORN TO SKATE ist kein klassisches Skateboardvideo sondern dokumentiert die Suche der beiden Hauptakteure und Regisseure Chris Heck und Sebastian Linda nach dem Sinn des Lebens und Sebastians verlorener Liebe zum Skateboarden.
Sympathischer Eskalationsfilm, der mit einer gelungenen Mischung aus Spannung, vielfältigen Wandlungen und einer großen Portion schwarzen Humors unterhält.
Zwei Brüder, ein Krieg und eine Frau – Das hier gewisse Turbulenzen vorprogrammiert sind, scheint offensichtlich.
Eine kleine Gruppe von afroamerikanischen Frontsoldaten befindet sich mitten im italienischen Schlachtengetümmel von 1944, bis sie durch reinen Zufall von den anderen Soldaten getrennt werden und ein völlig unerwartetes Abenteuer beginnt...
Rock Classics
Facebook Twitter