SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #118 mit Interviews und Storys zu ANGELS & AIRWAVES +++ PLANLOS +++ TRIVIUM +++ BETONTOD +++ EVERLASTER +++ WHITECHAPEL +++ JOE BONAMASSA +++ BULLET FOR MY VALENTINE +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Ich, Tarzan

1912 erblickte der König des Dschungels erstmals das Licht der Literaturwelt.

(C) Knesebeck Verlag / Ich, Tarzan / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSeinem Schöpfer Edgar Rice Burroughs, der sich bis dahin als Goldgräber, Eisenbahnpolizist, Händler für Bleistiftanspitzer und Vertreter wenig erfolgreich durchgeschlagen hatte, ermöglichte er fortan ein Leben in Wohlstand. Die Abenteuer des englischen Lords, der nach dem Tod seiner Eltern im Dschungel von Affen aufgezogen wird und deren Sprache lernt, erwiesen sich bei der nach Abenteuer und Exotik gierenden westlichen Leserschaft als Verkaufsschlager und weckten die Neugier auf mehr. Bereits 1918 folgte der erste von unzähligen Kinofilmen mit legendären Schauspielern wie Johnny Weissmuller, Lex Barker oder Christopher Lambert, dazu Radiosendungen, TV-Serien, Musicals, Computerspiele und Comics – in letzteren traf der edle Wilde sogar auf nicht weniger berühmte Figuren wie Batman oder die Predators!


Viele Infos, viele Anekdoten und noch viel mehr fantastische Bilder dieses bald ein Jahrhundert lang lebendigen Franchise hat der französische Tarzan-Maniac Guy Deluchey für "Ich, Tarzan" zusammengetragen und lässt als besonderen Gag den Herrn des Dschungels selbst zum Leser sprechen. Der bekommt neben Kapiteln zu fast allen Filmdarstellern auch Infos zu den erwähnten Ausflügen Tarzans in andere Medien und praktische Einkaufstipps, wie und wo sich das eine oder andere Kleinod ergattern lässt. Was will man mehr? Lendenschurz montieren und in die nächste Buchhandlung schwingen!



# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Knesebeck Verlag





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Bevor Panini mit den "Grimm Fairy Tales" loslegt, wartet zuerst noch eine neue Landung wunderländischen Horrors.
Wer dieses Buch das erste Mal in Händen hält, wird womöglich nicht ahnen, welche Menge an gut sortierten Tätowierern zwischen den Deckeln darauf wartet, entdeckt zu werden.
Metal Up Your Ass! Frank Thießies und Tom Küppers legen dazu einen umfangreichen Überblick vor.
Die lang erwartete Fortsetzung der (Musik)Geschichtsstunde ist wieder eine wahre Fundgrube an Informationen.
Im zarten Alter von 18 Jahren machte sich Sasha Grey auf, um den Porno zu revolutionieren.
Wenn etwas noch mehr Spaß macht, als ein Buch zu lesen, dann ist es der Umstand, dass man dieses auch zu fühlen und zu begreifen imstande ist.
Rock Classics
Facebook Twitter