SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

IGGY POP: Neues Album "Préliminaires" am 15. Mai!

IGGY POP veröffentlicht am 15. Mai mit "Préliminaires" eines der wohl ungewöhnlichsten Alben seiner exzeptionellen Karriere und gab aus diesem Anlass heute eine Pressekonferenz in Paris...


Iggy Pop (c) Virgin Music / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer "Godfather Of Punk", wie der Künstler auch bezeichnet wird, markiert seine Rückkehr mit "einem ruhigen Album mit einigen Jazzanklängen", wie er zuvor in einer Videobotschaft anlässlich dieses Projekts erklärte. Er sei an den Punkt gekommen, so IGGY POP weiter, wo er es satt hatte, idiotischen Wüstlingen zuzuhören, wie sie auf Gitarren eindreschen. Er habe begonnen, Jazz aus der New-Orleans-Ära wie etwa LOUIS ARMSTRONG und JELLY ROLL MORTON zu hören. "Außerdem hatte ich schon immer ein Faible für Balladen."

Iggy Pop (c) Virgin Music / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Songs und Texte des Albums wurden von dem kontrovers diskutierten Roman "Die Möglichkeit einer Insel" des französischen Autors Michel Houellebecq inspiriert. Das Buch, so IGGY POP, handele "von Tod, Sex, dem Ende der Menschheit und einigem anderen lustigen Zeug. Ich habe das Buch mit größtem Vergnügen gelesen, als es erschien, und in meiner Vorstellung schuf ich Musik, die ich während der Lektüre des Buchs in meiner Seele hörte." Aus dem Angebot, Songs für eine Dokumentation über Michel Houellebecq zu schreiben, war schließlich unabhängig davon das neue Album entstanden.

Iggy Pop (c) Virgin Music / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAuf dem Album "Préliminaires" ("Vorspiel") interpretiert IGGY POP unter anderem "Les Feuilles Mortes", die französischsprachige Version des Jazz-Standards "Autumn Leaves" von Joseph Kosma und Jacques Prévert, der unter anderem von Edith Piaf und Yves Montand adaptiert worden war. Ganz im Stil des New-Orleans-Jazz gehalten ist "King Of The Dogs", die Geschichte eines Hundes namens Fox, der erklärt, "wie cool es ist, ein Hund zu sein, und wie sehr dies das menschliche Leben übertrifft". Mit dem Bossa-Nova-Klassiker "How Insensitive" von Antônio Carlos Jobim enthält das Album noch eine weitere Coverversion.

Das visuelle Artwork zu "Préliminaires" stammt von Marjane Satrapi, die durch ihren irankritischen Comic-Roman und den daraus entstanden Animationsfilm "Persepolis", bei dem sie selbst Regie führte, weltweit bekannt wurde. Satrapi und POP hatten sich getroffen, nachdem die iranische Künstlerin den legendären Musiker gebeten hatte, für den im Jahr 2007 Oscar-nominierten Film eine Sprechrolle zu übernehmen.


************************************************************************
SLAM #42 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSLAM #42 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken


SLAM #42 - JETZT am Kiosk!
mit Poster & CD!!!

In Deutschland um nur 3,90€!!!
(A: 4,30€ / BeNeLux: 4,60€ / F,I,E: 5,25€ /
GR: 6,05€ / CH: 7,80 SFR)
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
"Yes we can!" Nach dem umstrittenen Major-Ausflug von ANTI-FLAG kehrt das Trio nun wieder dorthin zurück, wo es hingehört: zu einem fantastischen Indie-Label!
Micke "Fakta" Danielsson, unser braver Tourdiary-Schreiber und nebenbei Gitarrist von NO FUN AT ALL, hat exklusiv für Euch SLAM-LeserInnen eines seiner Mixtapes zur Verfügung gestellt. Wer die richtige Lösung kennt, bekommt bald von Mikael selber das Tape zugesandt!
Sechs lange Jahre warten wir schon darauf, jetzt ist die neue RANCID-Scheibe frisch gepresst und erwartet unsere Abspielgeräte am 02. Juni!
"Ich muss gar nichts außer schlafen, trinken, atmen und ficken!" Und neue Alben produzieren: GROSSSTADTGEFLÜSTER sind jetzt mit "Bis einer heult!!!" am Start!
Die schwedischen Modern-Metaller SONIC SYNDICATE werden bald ohne Sänger Roland auskommen müssen. Sie suchen nicht nur in ihrem eigenen Bekanntenkreis nach Ersatz, sondern auch in ihrem Fanzirkel...
THE BOUNCING SOULS feiern 20 Jahre pulsierenden, witzigen und von Herzen kommenden Punkrock und das auf Tour durch Europa! Im Juni und Juli!
Rock Classics
Facebook Twitter