SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

IndieMerchstore

In der bunten Welt des Band-Merchandise muss man schon herausstechen, um sich von den vielen Mitbewerbern abheben zu können. Der US-Webshop IndieMerchstore schafft das mit einem vielfältigen Angebot und exklusiven Schmankerln.

(C) IndieMerchstore / IndieMerchstore Logo / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSeit mittlerweile elf Jahren versorgt das in Cleveland, Ohio ansässige Team vom IndieMerchstore nun schon den geneigten Fan mit edlen Stoffen seiner Lieblingsbands. Vor allem im Bereich Metal und Hardcore hat man große Namen im Roster, doch auch in andere Bereiche sind die Merch-Fühler ausgestreckt – so findet sich etwa MC CHRIS unter den Topsellern von IndieMerchstore wieder. Karim Peter hat uns zu Geschichte, Konzept und aktuellen Neuigkeiten Rede und Antwort gestanden.


SLAM: Wann und von wem wurde IndieMerchstore ins Leben gerufen, was waren Idee und Konzept dahinter?

Karim Peter: Jacob Edwards und Dameon Guess, damals schon Betreiber einer erfolgreichen Druckerei namens Jakprints, haben IndieMerchstore Anfang 2000 gegründet. Ursprünglich, um aufstrebenden Bands und Klamottenlabels einen passenden Webshop zu bieten. Als es losging, gab es für die mit ihrer Größe nicht wirklich viele Möglichkeiten, einen guten Shop, qualitativ hochwertige Produkte und jemanden zu haben, der sich um den Versand der Ware kümmert und sie trotzdem das Geld durch den Verkauf bekommen. Es hat super funktioniert und die Firma ist groß genug geworden, um sowohl den Einzelhandel, Lizenzen als auch Tourmerch und den Webshop abzuwickeln.


SLAM: Was unterscheidet IndieMerchstore von der Konkurrenz? Habt ihr auch Artikel im Angebot, die sonst nirgends zu haben sind?

KP: Unsere Qualität und unser Service heben uns von den anderen ab. Wir zielen darauf ab, den Kunden und Bands Produkte in bestmöglicher Qualität und mit bestmöglichem Service zur Verfügung zu stellen. Wir wollen beiden das Gefühl geben, in guten Händen zu sein und ihnen immer das beste Produkt schnell und ohne Verzögerung zu liefern. Abgesehen davon ist unser größter Vorzug wohl die Tatsache, dass wir unseren Job wirklich lieben. Wir sind hier alle große Musikfans und es ist nicht ungewöhnlich jemanden aus dem Team ausflippen zu sehen, wenn wir mit einer coolen Band zusammenarbeiten können, deren Fans wir schon seit Jahren sind. Ich glaube bei vielen anderen Firmen ist es einfach nur ein Job, aber wir sind wirklich glücklich mit den Bands arbeiten zu können, die wir selbst abfeiern und mit denen man im Laufe der Jahre auch persönliche Bindungen aufbaut.


SLAM: Wieviele Leute arbeiten derzeit bei IndieMerchstore?

KP: Es sind ungefähr 15, die sich für IndieMerch um Grafiken, Artist Relations, Kundenservice, Versand, Verkauf, Lager, Produktion und das Tagesgeschäft kümmern. Der Printshop, mit dem wir zusammenarbeiten, beschäftigt eigentlich all die talentierten Leute die die hochwertigen Shirts machen, die wir verkaufen. Also auch wenn sie nicht direkt für IndieMerch arbeiten, würden wir ohne sie nicht fähig zu sein unser Ding zu machen.


SLAM: Welche Kriterien muss eine Band erfüllen, um bei IndieMerch am Start zu sein?

KP: Eine hohe (C) IndieMerchstore / Despised Icon Shirt / Zum Vergrößern auf das Bild klickenArbeitsmoral ist das erste, worauf wir achten. Viele Bands wie ANIMOSITY, GAZA oder sogar DESPISED ICON hatten nie die größten Plattenverkäufe, aber sie haben echt toll mit uns zusammengearbeitet und waren gewillt, auf Tour zu gehen und ihren Namen da draußen bekannt zu machen. Wenn wir sehen dass eine Band so hart an sich arbeitet, motiviert uns das ebenso kräftig ihnen dabei zu helfen.


SLAM: Gibt es Bands die ihr gerne noch in euer Sortiment aufnehmen würdet?

KP: Ich denke jeder hier hat Bands die er gerne bei uns sehen würde. Wir haben gerade angefangen mit BIG FREEDIA zu arbeiten, was unseren Grafiker Kevin wohl für eine Weile sehr glücklich sein lässt. Und Isaac, verantwortlich für Artist Relations, wartet gerade auf ein Comeback von GLAZED BABY. Ich selbst fiebere dem Tag entgegen, an dem wir Sachen von RINGWORM anbieten können. Ich liebe das ganze Cleveland Hardcore Zeug aus den 1990ern: INTEGRITY, IN COLD BLOOD, 9 SHOCKS TERROR und FACE VALUE. An vorderster Stelle waren für mich aber immer RINGWORM.


SLAM: Was sind bis jetzt die meistverkauften Artikel?

KP: Die drei Bestseller sind sicherlich THE BLACK DAHLIA MURDER, CLUTCH and MC CHRIS. Was ziemlich verrückt ist, denn die drei haben nichts miteinander gemein. Ich glaube das zeigt dass unsere Kunden ziemlich verschiedene Geschmäcker haben. Bei den einzelnen Shirts ist das Motiv "The Wolfman" von THE BLACK DAHLIA MURDER ein Renner über all die Jahre, die Leute lieben es einfach! Weiters sind "Transcend the Illusion" von THE FACELESS, "Colors" von BETWEEN THE BURRIED AND ME und "Paradise" von THE RED CHORDS in den vorderen Rängen.


SLAM: Was sind deine persönlichen Lieblingsartikel in eurem Angebot?

(C) IndieMerchstore / The Black Dahlia Murder Ritual Vinyl Boxset / Zum Vergrößern auf das Bild klickenKP: Ich liebe die verrückten Packages, die wir bisher zusammenstellen konnten. Im Moment haben wir eine UNEARTH Pre-order, die mit einer Bierbong kommt, und die neue THE BLACK DAHLIA MURDER gibt’s als Boxset mit einem Ouija-Brett (ein Hexenbrett; Anm. der Redaktion). Wir arbeiten auch an einer Pre-order für die neue TOXIC HOLOCAUST, wo der Vinyl eine Slipmat mit aufgedrucktem Cover-Artwork beiliegt. Ich bin extrem begeistert davon, weil ich schon seit langem eine Slipmat mit einer Band machen wollte.


SLAM: Ihr hattet ja vor kurzem (C) IndieMerchstore / The Sword Hot Sauce Contest Banner / Zum Vergrößern auf das Bild klickeneinen Wettbewerb mit einer eigens kreierten Hot Sauce von THE SWORD am Laufen. Wer hatte die Idee dazu?

KP: Die Band und ihr Management. Sie sind ja aus Texas, also war die Hot Sauce mehr als passend und eine tolle Möglichkeit, die Leute darauf aufmerksam zu machen. Ich habe sie selbst noch nicht probiert, aber wie man hört soll sie sehr gut schmecken. Das Artwork auf der Flasche ist nicht weniger cool, die Band hat übrigens auch ein Shirt mit dem Design gemacht.


SLAM: Habt ihr als in den USA ansässige Firma auch viele Kunden aus Europa?

KP: Wir haben sogar sehr viele treue europäische Kunden. Wir bieten viele exklusive Artikel an, die nirgendwo sonst zu haben sind, und das führt natürlich viele Leute zu uns. Darüber hinaus versuchen wir natürlich, die Preise fair zu halten, sodass die Sachen trotz Versand so günstig wie möglich für die Kunden außerhalb der Vereinigten Staaten sind.


SLAM: Der Großteil eures Sortiments fällt ja in den Bereich Kleidung und Musik. Gibt es Pläne, auch andere Kategorien wie Schuhe oder Skateboarding auszubauen? Viele Bands bieten ihren Fans da ja spezielle Produkte an.

KP: Außerhalb der Musik sind Kunst und Skaten unsere größten Leidenschaften. Wir haben normalerweise einige hundert Kunstdrucke und Originale auf der Website und eine Auswahl an Skatedecks. Ich glaube es sind aktuell rund 40 verschiedene Boards. Skaten und Extremsportarten sind ein wichtiger Teil des Lebens der Leute, die bei uns arbeiten, daher wird das immer präsent sein und auch wachsen. Wir haben jetzt übrigens auch Surfausrüstung ins Sortiment aufgenommen.


SLAM: Was kann man in Zukunft von euch warten, kannst du uns etwas über anstehende Projekte und neue Produkte verraten?

(C) IndieMerchstore / The Black Dahlia Murder Shirt / Zum Vergrößern auf das Bild klickenKP: Wir nehmen ständig neue Bands in unser Angebot auf. Erst vor ein paar Wochen haben wir die Zusammenarbeit mit MARDUK, KATAKLYSM and CHIMAIRA gestartet. Sobald eine Band bei uns an Bord kommt, gehen wir mit Volldampf daran die Sache zum Laufen zu bringen. Es scheint als ob jeden Monat eine neue Band hinzukommt, von der wir im vorigen nicht gewusst haben dass wir etwas gemeinsam machen werden.


SLAM: Coke oder Pepsi?

KP: Ich bin aus dem Süden und werde daher immer loyal zu Coca Cola sein… auch wenn Pepsi ein überragendes Root Beer macht.


Hier geht es zur Website von IndieMerchstore inklusive Webshop: www.indiemerchstore.com



# # # Thomas Sulzbacher & Andreas Grabenschweiger # # #
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Unzerbrechlichen Augenschutz auf höchstem technischem Standard mit besonders hohem Style-Faktor für alle Wintersportler bietet die neue gloryfy GP2.
Unzerbrechliche Sonnenbrillen, die selbst dem motiviertesten Extremsportler standhalten und ihn dabei auch noch gut aussehen lassen.
Rechtzeitig vor Weihnachten ist mit "Drachendämmerung" der erste Zyklus der Hörbuchfassung der "Chroniken der Drachenlanze" komplett als Download erhältlich.
Eine Ikone der 1980er Jahre wird mit viel Stil zu neuem Leben erweckt.
Endlich ist es offiziell: Eine der berüchtigsten Charaktere in der Geschichte der Superhelden-Comics kehrt zurück. Doch wer steckt hinter der Maske?
Raikko DANCE – Liebe auf den ersten Beat
Rock Classics
Facebook Twitter