SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

KINECT Präsentation GameCity 25.09.2010

SLAM war für euch auf der Gamecity in Wien vor Ort und konnte im Rahmen einer 1-stündigen Hands-On Präsentation einen guten Eindruck von Microsofts Bewegungs-Steuerung gewinnen.

Kinect Gamecity Bild 4 (C) Karl Stingeder / Zum Vergrößern auf das Bild klickenGleich vorneweg: Die eingehende Skepsis zerstreute sich im Rahmen des ersten Ausprobierens nahezu völlig. Wir erinnern uns: Einige Beta-Tester berichteten ja von einem deutlich spürbaren Lag. Solch eine störende Verzögerung konnte jedoch beim Test in Wien nicht fest gestellt werden. Lediglich an einigen wenigen Passagen – z.B. beim Autoracing-Game –  war ein kaum merkbarer Lag zu spüren. Scheinbar hat sich hier Microsoft die Kritik vergangener Monate wahrlich zu Herzen genommen und noch ordentlich nachgebessert.


Kinect Gamecity Bild 1 (C) Karl Stingeder / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWas mit Wii-Sports auf Nintendo’s Wii bereits vorgemacht wurde, ist nun mit "Kinect" auf die nächste Stufe gehoben worden. Nicht zuletzt dank des abwechslungsreichen Debüt-Titels "Kinect Sports" überzeugt das Controller-freie Spielen durch teils schweißtreibenden Spielspass mittels intuitiver Bewegungs-Kombinationen. Egal ob Laufen, Bowlen oder Tischtennis – "Kinect" ist ein Vollblut-Casualtitel. Somit macht es erst richtig Spaß wenn im Kreis von Freunden oder Familie um die Wette geschwitzt werden kann.


Kinect Gamecity Bild 2 (C) Karl Stingeder / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEndlich hat auch nun Microsoft mit "Kinect" den mutigen Schritt zur "Fun for the whole family" Konsole gewagt und das mit vollem Erfolg. Vor allem Sportgames wie Bowling oder aber Tischtennis haben uns rasch in ihren Bann gezogen und wir konnten uns dem Suchtfaktor nicht mehr entziehen. Vor allem durch die überraschend kurze Eingewöhnungsphase an die "Steuerung" wird ein sehr breites Publikum angesprochen.Somit dürfte Microsoft auf dem besten Weg sein die Xbox 360 als "Spaßkonsole" zu etablieren.


Kinect Gamecity Bild 3 (C) Karl Stingeder / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEs bleibt jedoch abzuwarten ob es Microsoft gelingen wird in Zukunft auch an Core Gamer gerichtete Titel für Kinect herauszubringen. Auch ist fraglich ob sich diese vollwertig in das Programm der Xbox 360 integrieren lassen. Gamer dürfen jedenfalls gespannt sein wie sich Microsoft’s "Kinect" im Vergleich zu Sony’s "Move" schlägt, bietet diese aus jetziger Sicht mehr Facetten in punkto Kontrollfreiheit.



Fazit: "Kinect" und "Kinect Sports" konnten das Redakteurs-Duo vor Ort auf ganzer Linie überzeugen.



# # #  Karl H. Stingeder & Michel Bakhoum  # # #
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Popcornbefehl! Unsere Tipps für die Topfilme des Jahres.
Zockbefehl! Unsere Top-Titel unter den diesjährigen Videospielen.
Nach knappen zwei Wochen ist Österreichs größtes Filmfestival wieder zu Ende. Einige Produktionen haben einen bleibenden Eindruck hinterlassen und finden hoffentlich einen Verleih für die große Leinwand oder werden zu mindest auf DVD bei uns erscheinen.
Im Sommer sind sie auf die Kinoleinwand zurückgehrt. In den Comics waren sie nie weg, sondern haben den Mythos "Predator" erweitert und vertieft. Ein guter Anlass, die Neunte Kunst diesbezüglich unter die Lupe zu nehmen.
Zum 48. Mal findet in Wien das internationale Filmfestival Viennale statt. SLAM ist auch dieses jahr wieder mitten drin im Festivalgetümmel. Dabei gibt es auch einige musikalische Highlights zu entdecken.
Rockstar Games gibt Veröffentlichungsdatum und neue Details für Red Dead Redemption "Undead Nightmare" bekannt - komplett neue Singleplayer-Story und neue Multiplayer-Inhalte!
Rock Classics
Facebook Twitter