SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Kriegerin

Marisa ist 20 Jahre alt und lebt in einer Kleinstadt in der ostdeutschen Pampa.

(C) Ascot Elite / Kriegerin / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSo hat sie auch mit ihrer Zeit nicht viel mehr anzufangen als in einer rechtsradikalen Clique ihren Hass auf Migranten, Juden, Polizei und generell alles Autoritäre oder Andersartige zu schulen. Als sie sich völlig in ihren Hass verbissen hat, kommt es bei einem Zwischenfall am Badesee zu einer folgenschweren Konfrontation, bei der Marisa den afghanischen Asylwerber Jamil schwer verletzt.


Kurz darauf beginnt sie sich mit Rasul, einem Freund des Verletzten, auseinanderzusetzen und ihr von Verachtung geprägtes Weltbild beginnt zu wackeln, als sie langsam anfängt Sympathie für den Afghanen zu empfinden. Zuerst versorgt sie ihn nur mit einem Schlafplatz und Nahrung, aber je mehr Zeit sie mit ihm verbingt, desto stärker beginnen ihre Überzeugungen zu zerbröckeln.


Zum gleichen Zeitpunkt lernt sie auch die 15-jährige Svenja kennen, die gerade dabei ist in die rechte Szene aufgenommen zu werden und sich immer mehr zu einer Art Zögling Marisas entwickelt. Hin- und hergerissen zwischen ihren alten Überzeugungen, neuen Erfahrungen und der Einsicht, dass die rechtsradikale Clique kein passendes Umfeld für Svenja ist, beginnt ein mutiger und gefährlicher Kampf gegen die Vergangenheit und für eine gerechtere Zukunft.



# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Ascot Elite





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
"Skandinavisches Kino", Teil 6: Gärtner mit Potenzproblem.
"Skandinavisches Kino", Teil 5: Die Küche ist nicht nur zum Kochen da.
Wie Hass die Produktivität steigern kann und wie professionelle Akzeptanz persönliche Abneigung soweit in den Schatten rücken kann, dass man das Können des jeweils anderen akzeptiert und trotzdem gemeinsam herausragende Filme erschaffen kann.
Wer Zack Snyders Karriere verfolgt hat, sinkt vor seinem Können gerne in die Knie. Ähnliche Reaktionen bei Erdenbürgern, wenn auch gewaltsamer Natur, will auch Thors schurkischer Bruder Loki hervorrufen, der trickreich die Invasion aus einer anderen Welt heraufbeschwört.
Agent J reist in der Zeit zurück, um seinen Partner K und die Welt vor dem fiesen Alien-Bösewicht Boris the Animal zu retten.
Ein herzerwärmendes und perfekt komponiertes Juwel.
Rock Classics
Facebook Twitter