SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Live-Review: DIE APOKALYPTISCHEN REITER im Wiener Gasometer (08.11.2008)

Im Anschluss an das Metalchamp-Finale (an dieser Stelle auch herzliche Gratulation an die Sieger ENDING SERENITY) wartete auf die Fans noch ein besonderer Leckerbissen: Reitermania an der Donau!

DIE APOKALYPTISCHEN REITER (c) Steffi Veenstra / Zum Vergrößern auf das Bild klickenUnd finster wards, düster raucht die Bühne, "Reiter, Reiter, Reiter", Dr. Pest betritt in altbekanntem Bondage-Outfit unter frenetischem Jubel die Bühne. Der Rest der Band folgt sogleich, Fuchs springt auf die Monitorboxen, "Wir sind das Licht" – und Ausnahmezustand. Lady Cat-Man, Sir G. und Volk-Man sorgen für die notwendige musikalische Untermalung während Fuchs mit gewaltiger Stimme und Pest mit seiner Lederpeitsche die gutgefüllte Gasometerhalle ordentlich in Stimmung versetzen.
DIE APOKALYPTISCHEN REITER (c) Steffi Veenstra / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
War die aktuelle Platte "Licht" schon aus der Röhre fantastisch, holen die fünf live noch mal mehr aus den Songs raus. Aber natürlich wissen die REITER nicht nur mit neuen Nummern zu begeistern, das legendäre "Riders On The Storm" darf einfach in keinem Auftritt fehlen. Besonderes Highlight: Zu "Auf Die Liebe" holt sich Fuchs ein Pärchen aus dem Publikum und nötigt die beiden auf der Bühne rumzuschmusen.

DIE APOKALYPTISCHEN REITER (c) Steffi Veenstra / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAch wie wäre das Leben öde ohne diese sympathische Truppe. "Es wird schlimmer", "Der Weg", "Seemann": Egal was aus Saiten oder Stimmbändern rauskommt – gelobt seid ihr meine apokalyptischen Götter. Herrlich war dieser Abend. Nur schreibt bitte mehr Nummern mit Keyboard. Dann braucht ihr dem armen Dr. Pest auch keine Schaukel hinzustellen.

###Bernhard Kleinbruckner###
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
CARNIFEX, WHITECHAPEL, PROTEST THE HERO, ARCHITECTS, DESPISED ICON, UNEARTH & PARKWAY DRIVE

26.11.2008
Markthalle (Hamburg)

Fotograf: Christian Bendel
Was ist bloß mit Stuttgart los? Glotzen alle das schmale Testspiel Deutschland - Kroatien oder warum sieht sich niemand zwei so heiße Indie-Bands an?
18.06.2008
Arena (Wien)

Fotograf: Agnes Wieninger
19.07.2008
Burn Out Music Festival (Bodensee)

Fotograf: H. Gronle
04.10.2008
Logo (Hamburg)

Fotograf: Christian Bendel
07.05.2008
Röhre (Stuttgart)

Fotograf: Fabian Toenges
Rock Classics
Facebook Twitter