SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #109 mit Interviews und Storys zu MYRKUR +++ THE WILD! +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ PARADISE LOST +++ HEAVEN SHALL BURN +++ ENTER SHIKARI +++ PARKWAY DRIVE +++ THE BLACK DAHLIA MURDER +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Love Trouble Darkness 2

Während Darki von der Vergangenheit eingeholt wird, hadert Mea mit ihrer Mission.

(C) Tokyopop / Love Trouble Darkness 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNachdem sich im ersten Band der Nachfolgeserie von "Love Trouble" bereits angedeutet hat, dass sich mit der Ankunft von Mea Kurosaki Unheil zusammenbraut, bekommen Rito und seine außerirdischen Mitbewohner dieses nun zu spüren. Azenda die Schreckliche landet auf der Erde, um nach einem Hinweis des mysteriösen "Meisters" ihre Erzfeindin Golden Darkness zu töten, der sie einst im Kampf unterlegen war.


Darki, wie sie ihre Freunde nennen, hat mittlerweile die Vorzüge des Erdenlebens kennengelernt und muss in der Auseinandersetzung mit Azenda erkennen, dass Freundschaft und Fürsorge ein Hemmschuh für jene ungezügelte Gewalt sind, die sie sie einst praktiziert hat. Doch auch Mea, die Dark als große Schwester betrachtet und die verbesserte Generation einer lebenden Waffe darstellt, bekommt ob des Kontakts mit Rito und seinen Freunden Skrupel, ihren Auftrag auch tatsächlich auszuführen.


Mit dem Fight gegen Darkis alte Gegnerin Azenda gibt es diesmal auch handfeste Action zu sehen, die von Busenblitzern und -grapschern abweicht. Die Dichte an peinlichen Momenten und erotischen Moment bleibt angenehm hoch, nicht zuletzt da Ritos Verwandlung in sein weibliches Alter Ego Riko für zusätzlichen Spaß sorgt. Die Hintergrundstory kommt nun scheinbar vermehrt in Bewegung, man darf (nicht nur in dieser Hinsicht) gespannt sein wie es weitergeht.



# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Tokyopop





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Passend zum Start des ersten Films von Peter Jacksons Trilogie "Der Hobbit" erscheint nun dieses schon recht ansehnliche Büchlein, welches versucht, das spannende Leben von Herrn Tolkien auf 136 Seiten unterzubringen.
Wer steigt aus dem Wasser und bringt Leid und Pein, das kann doch nur Rick Silver sein!
Das (zum Glück nur vorläufige) Finale wartet wieder mit jeder Menge Arbeit für die Lachmuskeln auf.
Die Sterberate eines abgelegenen Sanatoriums in Schottland weckt das Interesse John Sinclairs. Johns schlimmster Verdacht wird bestätigt, denn in dem Altenheim sind teuflische Mächte am Werk.
Ein Kultstar Hollywoods ist dieses Jahr 50 geworden und zu seinen Ehren erscheint dieser opulente Bildband, der ihn aus mehreren Blickwinkeln betrachtet.
Der 21-jährige Devin Jones, seines Zeichens Studienanfänger mit frisch gebrochenem Herzen und gelegentlichen Selbstmordgedanken, ergattert Anfang der 1970er Jahre den Job als Sommeraushilfskraft in einem Vergnügungspark.
Rock Classics
Facebook Twitter