SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #107 mit Interviews und Storys zu SONS OF APOLLO +++ MIDNIGHT +++ TRAIL OF DEAD +++ KOPFECHO +++ RAISED FIST +++ BOHREN & DER CLUB OF GORE +++ MONO INC. +++ FOLKSHILFE +++ APOCALYPTICA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 10 Tracks! Jetzt am Kiosk!

MacBook Air

Mit dem MacBook Air ist Apple wieder einmal ein großer Wurf in Sachen Design gelungen. Doch hält auch das Innere das was das Äußere verspricht?

 	MacBook Air (c) Apple / Zum Vergrößern auf das Bild klickenVorweg das MacBook Air ist mit Sicherheit eines der flachsten und leichtesten Notebooks auf dem Markt: Gewicht 1,36 kg; Abmessung 0,4 bis 1,94 x 32,5 x 22,7 cm. Auch die Verarbeitung des Alu-Gehäuses ist hervorragend, so wird zum Beispiel die Tastatur durch vorgefertigte Ausstanzungen im Gehäuse durchgesteckt, anstatt sie wie bei anderen Notebooks ins Gehäuse einzubetten. Brotkrümmel und andere typische „Tastatur-Verschmutzer“ haben somit keine Chance.

MacBook Air (c) Apple / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie technische Ausstattung des MacBook Air lässt allerdings einige Wünsche offen. So gibt es nur einen USB-Anschluss, auf ein optisches Laufwerk wurde zugunsten der flachen Ausführung verzichtet. Auch einen Firewire- und ein LAN-Port sucht man vergeblich. Zwar gibt es die Möglichkeit einen externen DVD-Brenner zu erwerben, allerdings kann dieser dann nur für das MacBook Air verwendet werden.

Wenigstens wurde auch bei der Ausstattung – einmal mehr – Wert auf die Verarbeitung gelegt. Die vorhandenen Anschlüsse des MacBook Air können unter einer Klappe versteckt werden und stören somit das geradlinige Design nicht.

MacBook Air (c) Apple / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAbsolut positiv hervorzuheben ist der LED beleuchtete 13“ Bildschirm. Auch das große Multitouch-Touchpad überzeugt durch folgendes Feature: durch Fingerbewegungen ist es möglich zu scrollen bzw. kann man Bilder vergrößern oder verkleinern.

Für Apple-Neulinge ist die Bedienung des MacBook Air sehr einfach, positiv hervorzuheben ist auch, dass das Multitouch-Mousepad anhand von anschaulichen Videotutorials erklärt.

Vor allem für Leute, die viel unterwegs sind, ist das Macbooc ein hervorragender Begleiter, da der Fokus auf den wesentlichen Bedienelementen liegt. Dies kommt insbesondere durch das gleichermaßen platzsparenden und überaus intuitive Touchpad zum Ausdruck. Da ist es wirklich eine Freude unterwegs zu Surfen und Mails zu empfangen.

Fazit: Apple-Freunde, Vielreisende und alle die sowohl auf Design als auch auf Verarbeitung Wert legen, werden mit dem neuen MacBook Air ihre Freude haben. Als Stand-Alone-PC ist es aber aufgrund der spartanischen Ausstattung nur bedingt geeignet.


###Irina Jung###

Design: 10/10
Verarbeitung: 10/10
Bedienung: 10/10
Akku: 8/10
Technische Ausstattung: 5/10
Gesamt: 8/10
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Und die Titel "Beste (SLAM-)Games 2008" gehen an...
Die neue Generation der X-Fi’s ist eingetroffen. Mit dem schicken neuen Design der Titanium Serie richtet sie sich vor Allem an die „Pro-Gamer“ und Casemodder.
Von den Oscars zur österreichischen Diagonale - hier findet ihr alles wissenswerte über die Filmauszeichnungen 2009!
Donnerstag, wir schreiben das Jahr des Herrn 2008, es ist der 12. Dezember. Dieses Datum wird in die Geschichte eingehen. Sony schlägt gegen das Microperium zurück.
"Leistbares DJ Equipment" wird versprochen - doch wie schlägt sich das Headset im Praxistext?
So, nun ist es endlich da, lang erwartet, heiß ersehnt: „Wrath of the Lich King“, das zweite Add-On (nach „The Burning Crusade“) des – mittlerweile mit weltweit 11 Millionen Spielern (davon allein in Deutschland allein 4 Mio.!) – erfolgreichsten Massively Multiplayer Online Roleplay Games (MMORPG) „World of Warcraft“ von Activision/Blizzard.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+