SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Marvel Monster Edition 42

Ex-Avenger Luke Cage hat allerlei Ärger mit seinen schurkischen Schutzbefohlenen.

(C) Panini Comics / Marvel Monster Edition 42 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWährend auch hierzulande "Marvel NOW!" Einzug gehalten hat, wird im neuesten Wälzer der "Marvel Monster Edition" noch Vergangenheitsbewältigung betrieben. Die letzten der darin abgedruckten US-Ausgaben sind zwar schon nach dem Relaunch erschienen, wurzeln aber in der jüngeren Marvel-Historie. Um genauer zu sein, im "Dark Reign" von Norman Osborn, der aus der letzten Inkarnation der Thunderbolts seine Dark Avengers geformt hat.


In dem weit über 300 Seiten starken Band sind demnach die unter dem Titel "Dark Avengers" laufenden finalen US-Ausgaben 175-190 der letzten "Thunderbolts"-Serie enthalten, in denen das Team nach der Entmachtung des einstmaligen obersten Sicherheitschefs der USA einen neuen Anführer bekommen hat. Und zwar Luke Cage, pikanterweise selbst bis vor kurzem als Rächer Mitglied jener Heldenformation, der die Schurkentruppe nachempfunden wurde.


Genauer gesagt muss sich der gute Mann nicht nur mit einem, sondern gleich zwei Teams herumschlagen. Während Moonstone, Centurius, Ghost, Boomerang, Satana, Mr. Hyde und Troll gemeinsam mit ihrer Basis und dem darin befindlichen Habitat von Man-Thing zeitreisend herumirren, muss Cage gemeinsam mit Hulks Sohn Skaar auf einer Mission im Wüstenstaat Sharzhad eine illustre Runde an zwielichtigen Helden-Ebenbildern befehligen: Hawkeyes Bruder Trickshot, den peruanischen Spinnengott Ai Apaec, Thors Klon Ragnarök und die der Scarlet Witch ähnelnde Toxie Doxie…


Wer die Abenteuer der mittlerweile sehr weitläufigen Hulk-Familie vor der Ära "Marvel NOW!" verfolgt hat, wird in Jeff Parkers Story einige Verknüpfungen zu den dortigen Geschehnissen entdecken – nicht weiter verwunderlich, handelt es sich doch um ein und denselben Autor, der hier mit Trips in dystopische Varianten des Marvel-Universums inklusive netter "Judge Dredd"-Referenz glänzt und vom Papier her eigentlich blasse, aber von ihm solide und interessant charakterisierte Figuren aus der B- und C-Riege des Verlagsfundus bearbeitet. Coole Lektüre, von Kev Walker, Declan Shalvey, Gabriel Hernandez Walta und Neil Edwards ansehnlich illustriert!



# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Panini Comics





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Passend zum Start des ersten Films von Peter Jacksons Trilogie "Der Hobbit" erscheint nun dieses schon recht ansehnliche Büchlein, welches versucht, das spannende Leben von Herrn Tolkien auf 136 Seiten unterzubringen.
Wer steigt aus dem Wasser und bringt Leid und Pein, das kann doch nur Rick Silver sein!
Das (zum Glück nur vorläufige) Finale wartet wieder mit jeder Menge Arbeit für die Lachmuskeln auf.
Die Sterberate eines abgelegenen Sanatoriums in Schottland weckt das Interesse John Sinclairs. Johns schlimmster Verdacht wird bestätigt, denn in dem Altenheim sind teuflische Mächte am Werk.
Ein Kultstar Hollywoods ist dieses Jahr 50 geworden und zu seinen Ehren erscheint dieser opulente Bildband, der ihn aus mehreren Blickwinkeln betrachtet.
Der 21-jährige Devin Jones, seines Zeichens Studienanfänger mit frisch gebrochenem Herzen und gelegentlichen Selbstmordgedanken, ergattert Anfang der 1970er Jahre den Job als Sommeraushilfskraft in einem Vergnügungspark.
Rock Classics
Facebook Twitter