SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Maximum 53

Ein stimmiges Paket neuer Episoden aus der Vergangenheit von Frank Castle.

(C) Panini Comics / Maximum 53 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAuch nachdem der sehr empfehlenswerte Run von Jason Aaron und Steve Dillon an der MAX-Variante des Punisher, der in "Maximum" Band 49 mit dessen Tod geendet hat, gibt es neues Lesematerial. Der Bestrafer will einfach nicht ruhen, und so wurden bereits im Folgeband diverse Oneshots abgedruckt, die das Marvel-Sublabel mit der härteren Gangart in den letzten Jahren herausgebracht hat.


Mit Ausgabe 53 wird nun erneut ein Nachschlag in Form der Miniserie "Untold Tales of the Punisher MAX" ausgeteilt, die fünf verschiedene Geschichten aus der blutigen Karriere des Mannes mit dem Totenkopf auf der Brust präsentieren und von ebenso vielen Kreativteams umgesetzt worden sind.


Den Auftakt macht die Story um den Mechaniker Jimmy Frisco, der gezwungen wird, einen Mord zu begehen um seine Spielschulden zu tilgen, und dabei unerwartet Hilfe durch den Punisher erhält. Dieser befindet sich anschließend in der Gewalt einer kriminellen Bande, die mit Gewalt die Frage zu lösen sucht, wie mit dem wertvollen Gefangenen verfahren werden soll.


In der dritten Geschichte kehrt ein Familienvater an den Ort zurück, an dem er sich einst eines schweren Verbrechens schuldig gemacht hat, und wird dort bereits erwartet. Während dann ein Vater Frank Castle ersucht, den Verbleib seiner Tochter aufzuklären, erteilt zum Abschluss ein Vater seinem Sohn eine Lektion über Rache.


Wie sich an den hier versammelten Autoren wie Jason Starr und Megan Abbott zeigt, setzt sich die begrüßenswerte Tendenz bei Marvel, frisches Blut aus dem Krimi- und Thriller-Fach ins Comic-Business zu holen, fort. Ohne Durchhänger werden hier knackige, kurze Bestrafer-Storys abgeliefert, unter anderem auch eine von "Oz"-Star Skottie Young, und unter anderem von Roland Boschi und Mirko Colak sehenswert illustriert.



# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Panini Comics





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Passend zum Start des ersten Films von Peter Jacksons Trilogie "Der Hobbit" erscheint nun dieses schon recht ansehnliche Büchlein, welches versucht, das spannende Leben von Herrn Tolkien auf 136 Seiten unterzubringen.
Wer steigt aus dem Wasser und bringt Leid und Pein, das kann doch nur Rick Silver sein!
Das (zum Glück nur vorläufige) Finale wartet wieder mit jeder Menge Arbeit für die Lachmuskeln auf.
Die Sterberate eines abgelegenen Sanatoriums in Schottland weckt das Interesse John Sinclairs. Johns schlimmster Verdacht wird bestätigt, denn in dem Altenheim sind teuflische Mächte am Werk.
Ein Kultstar Hollywoods ist dieses Jahr 50 geworden und zu seinen Ehren erscheint dieser opulente Bildband, der ihn aus mehreren Blickwinkeln betrachtet.
Der 21-jährige Devin Jones, seines Zeichens Studienanfänger mit frisch gebrochenem Herzen und gelegentlichen Selbstmordgedanken, ergattert Anfang der 1970er Jahre den Job als Sommeraushilfskraft in einem Vergnügungspark.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+