SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #118 mit Interviews und Storys zu ANGELS & AIRWAVES +++ PLANLOS +++ TRIVIUM +++ BETONTOD +++ EVERLASTER +++ WHITECHAPEL +++ JOE BONAMASSA +++ BULLET FOR MY VALENTINE +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Metro 2033 3

Ein unverhüllt dystopisch-düsteres Comic-Vergnügen.

Metro 2033 3Nach dem Auftakt "Wo die Welt endet" und "Maske der Dunkelheit" dürfen wir mit "Augen der Finsternis" ein drittes Mal in den Panelform-Ableger von Dmitry Glukhovskys Endzeitvision eintauchen. Basierend auf der bekannten "Metro"-Romantrilogie (es gibt außerdem drei Videogames) wurde auch der dritte Band des vierteiligen "Metro"-Comics von Peter Nuyten grafisch in Szene gesetzt. Gekonnt gelingt es die deprimierende Grundstimmung der Geschichte durch die dunkle Farbgebung und den durchaus markanten Zeichenstil zu untermauern.

Artjom, der Protagonist, glaubt sich am Ziel einer mühsamen Odyssee in den Untiefen des Moskauer U-Bahn-Netzwerks, die lang herbeigesehnte Metro-Station Polis ist endlich erreicht und deren Führer gewarnt. Unglücklicherweise stößt der Hilferuf auf taube Ohren. Wie geht es weiter? Für all jene, die "Metro 2033" gelesen haben, bietet "Augen der Finsternis" eine grafisch eindrucksvoll aufbereitete Gedächtnisauffrischung. Aber auch Frischlinge dürfen sich auf ein atmosphärisch dichtes Comic-Vergnügen der besonders düsteren Art freuen, denn die Lektüre der Romantrilogie ist dafür nicht zwingend erforderlich.


 
# # # Karl H. Stingeder # # #



Publisher: Splitter Verlag




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Die verschiedenen Versionen von Gideon Falls, in die es Pater Fred und Konsorten verschlägt, haben nur eines gemeinsam: Den scheinbar unaufhaltsamen Verfall.
Die Geschichte der Menschheit muss neu geschrieben werden, doch ist sie wirklich bereit, die Wahrheit zu erfahren?
Ihre Tochter beginnt sich in einem Baum zu verwandeln und der ungeliebte Schwiegervater eilt zur Hilfe – kann es für Loretta noch schlimmer kommen? Es kann!
Ab 1975 wurden prominenten Helden des Marvel-Vorgängers Timely neue Abenteuer im Zweiten Weltkrieg auf den muskulösen Leib geschrieben.
Als zwei alte Bekannte an die King`s Dominion zurückkehren, werden die Messer umso fleißiger gewetzt.
Um das Verbrechen zu bekämpfen muss man in Spiral City nicht wie ein gewisser Milliardär aus Gotham sein – und schon gar nicht dessen Moralkodex gutheißen.
Rock Classics
Facebook Twitter