SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

MOFA - Punk Rock Fuck Off

Hamburg Records/Soulfood

MOFA - Punk Rock Fuck Off (c) Hamburg Records/Soulfood / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSmarte Kerlchen in Tennissocken und die Neudefinition des Punk, geht das zusammen? Wunderbar und formvollendet geht das. Satzgesänge surfen auf treibendem Beat. Die Gitarre schießt Sperrfeuer. Entkommen ist nicht. Eine feine Ode reihen MOFA an die Nächste. Den alten Gevatter Punk, dem auch MOFA einst entsprungen sind, den haben sie hinter sich gelassen. Das Spektrum wurde erweitert in Richtung Pop. Deutlich sogar. MOFA haben einfach all ihren Mut zusammen genommen, sich ihrer Einflüsse erinnert, und die reichen von Kölsch-Folklore bis hin zu Jazz, und den Punk geöffnet. Ihre Musik hat nichts an Klarheit, an Deutlichkeit und an Botschaft verloren. Der Melodieakzent wurde stärker gesetzt und so sind die Stücke deutlich zugänglicher. Denn Punk mussten MOFA dabei auch nie verraten; denn der manifestiert sich nicht in Geschwätz, der manifestiert in der Haltung, keinerlei Grenzzäune anzuerkennen. Und der Stinkefinger geht auch in Tennisklamotten.
www.myspace.com/mofamusic
Franz X.A. Zipperer (8)
 
************************************************************************
 
Slam115 Cover U1 web grossJETZT IM HANDEL:RC31 Judas Priest Cover web gross
 
SLAM #115
  Plus CD! Ab 21.04.2021 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #31: JUDAS PRIEST
Jetzt am Kiosk, direkt im Webshop oder in unserem Amazon-Shop!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Rock Classics
Facebook Twitter