SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

MONSTER MAGNET - 4-Way Diablo

Steamhammer/SPV

MONSTER MAGNET 4-way diablo (c) Steamhammer/SPV / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDisclaimer: Das hier wird weder „Dopes To Infinity“ noch „Superjudge“ und erst recht kein „Spine Of God“ Teil Zwei sein. Diese Zeiten sind vorbei, MONSTER MAGNET sind eine andere Band, über eine Dekade gealtert und zwischen dem „satanic drugthing“ und „4-Way Diablo“ liegt eine ganze Ära an „Powertrip“ und „Heads Explodes“. Es ist an der Zeit sich endlich damit abzufinden, dass MONSTER MAGNET sich auch weiter entwickeln. Die Neunziger sind tot und Nein, auch eine KYUSS-Reunion ist keine Sache, die man sich heutzutage noch wünschen soll. So, und nun versuchen wir es vor diesem Hintergrund noch mal: Auf „4-Way Diablo“ hat der MONSTER MAGNET-Fan des 21. Jahrhunderts lange warten müssen. Nachdem Herr Wyndorf mit „Monolithic Baby“ seine Anhängerschaft mit Pop-Appeal überraschen konnte, waren die Erwartungen an den Nachfolger hoch. Wohin werden sich MONSTER MAGNET nun bewegen? Und sämtliche Skepsis beiseite gekehrt, kann man sich in „4-Way Diablo“ nur verlieben. Den „I got a cock made of platinum“-Ausrutscher bei der Kampfansage „Wall Of Fire” außer Acht gelassen, gibt sich Dave Wyndorf überraschend sanftmütig. Mit „Cyclone“ baut er sich sein eigenes Denkmal, um im Anschluss den ROLLING STONES mit einem Cover von „2000 Lightyears From Home“ gekonnt Respekt zu zollen. In diesen paar Minuten Spacerock steckt all die Weisheit, die bei MONSTER MAGNET oft erst auf den zweiten Blick ersichtlich ist. „Solid Gold“ ist womöglich der herzallerliebste Song, den MONSTER MAGNET je aufgenommen haben, nicht umsonst betont Dave Wyndorf im Interview immer wieder, dass er für „4-Way Diablo“ fast ausschließlich Lovesongs geschrieben hat. Und für die entrückten Fans gibt es als Draufgabe eine kleine Kostprobe von Daves Soundtrack-Ambitionen („Freeze And Pixelate“). „4-Way Diablo“ ist ein rundum gelungenes Album, das ganz ohne Hammer-Methode die vielen Stärken von MONSTER MAGNET anno 2007 hervor kehrt und der Beweis, dass Musik noch immer die wirksamste aller Drogen ist.
www.monstermagnet.net
Martina Hollauf (9)
 
************************************************************************
 
Slam115 Cover U1 web grossJETZT IM HANDEL:RC31 Judas Priest Cover web gross
 
SLAM #115
  Plus CD! Ab 21.04.2021 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #31: JUDAS PRIEST
Jetzt am Kiosk, direkt im Webshop oder in unserem Amazon-Shop!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Rock Classics
Facebook Twitter