SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

NIRVANA - Bleach: Deluxe Edition

Sub Pop/Rhino/Warner

NIRVANA Bleache Deluxe Edition (c) Sub Pop/Rhino/Warner / Zum Vergrößern auf das Bild klicken20 Jahre nach dem Erscheinen von NIRVANAs Debüt, serviert uns die Mutter aller Indie-Major-Kollaborationen gemeinsam mit den Re-Issue-Spezialisten von Rhino eine „Deluxe Edition“ von „Bleach“. Inklusive dickem Booklet, hübschen Fotos, remastertem Sound von Jack Endino und 12 Live-Tracks in guter Qualität, aufgenommen im Februar 1990 im Pine Street Theatre, Portland. Was blieb musikalisch? 13 Songs, teils ruppig, punkig, harsch und noisig („Mr. Moustache“, „Negative Creep“,…), teils bereits mit Cobains erstaunlicher Popsensibilität gesegnet („About A Girl“). Alles andere als ein schlechtes Debüt – aber von einem „Meilenstein der Rockmusik“ wie „Nevermind“ noch meilenweit entfernt. Dass NIRVANA Freund TAD auf ihrer ersten Europa-Tour supporteten war damals keine ungerechte Rollenverteilung. Und ad hoc wollen mir weit über 10 musikalisch spannendere, wichtigere, ganz zu schweigen innovativere, nur eben kommerziell gänzlich unbedeutende Alben von 1989 einfallen. Insbesondere die MELVINS (Dale Crover ist auf 3 Tracks zu hören) brachten musikalisch und später im „Bite-The-Hand-That-Feeds(-You-Bullshit)“-Umgang mit der Corporate-Rock-Welt das zustande, woran Kurt Cobain u.a. zerbrach. Er wusste das. Nur GeschichtsrevisionistInnen wollen uns NIRVANA immer wieder als wichtigste Indie-Rockinnovatoren verkaufen. Wie schön, dass man das Trio auch ohne diesen Anspruch und „Bleach“ ohne G-Wort-Erwähnung genießen kann.
www.subpop.com
Peter Kaiser
 
************************************************************************
 
Slam115 Cover U1 web grossJETZT IM HANDEL:RC31 Judas Priest Cover web gross
 
SLAM #115
  Plus CD! Ab 21.04.2021 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #31: JUDAS PRIEST
Jetzt am Kiosk, direkt im Webshop oder in unserem Amazon-Shop!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Rock Classics
Facebook Twitter