SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Nisekoi Vol. 2

Die erste Liebe lässt von nun an nicht mehr nur Raku keine Ruhe.

(C) KAZÉ Anime / Nisekoi Vol. 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNachdem sich sein Vater und der Chef eines rivalisierenden Gangsterclans dazu entschlossen haben, das Kriegsbeil zu begraben und ihre Sprösslinge miteinander zu verkuppeln, sitzt Raku Ichijo noch immer mächtig in der Tinte. Schließlich können sich er und Chitoge, die sich nun vor aller Augen als Pärchen ausgeben müssen, nicht besonders gut leiden. Dazu kommt auch noch, dass die Schmierenkomödie seinen Ambitionen im Weg steht, bei seiner schüchternen Klassenkameradin Kosaki zu landen.


Der bisherige Ärger war allerdings nur ein Vorgeschmack, denn Chitoges übereifriger Beschützer Claude setzt einen Killer auf Raku an, der als Neuzugang unvermittelt in der Schule auftaucht und ihn sofort attackiert. Der vermeintliche Junge erweist sich schließlich als Mädchen, das schnell mit seiner Mission zu hadern beginnt als sich sein Zielobjekt wie gewohnt als freundlich und hilfsbereit erweist. Unterdessen entdeckt Chitoge in ihrem Tagebuch aus der Kindheit, dass auch sie einem Jungen einst ein Versprechen gegeben hat. Nur wem?


Wieder mit mehreren peinlichen Situationen versehen, deren Höhepunkt ein für Raku alles andere als entspannender Ausflug in ein Ferienresort samt Thermalquelle darstellt, wird in den Folgen 6-10 die bisherige Erkenntnis umgeworfen, dass es sich nur bei Kosaki um seine erste Liebe gehandelt haben kann. Diesbezüglich mischt nun auch Chitoge mit, während mit Seishiro ein weiteres Mädchen in die Umlaufbahn unseres liebesgeplagten Hauptdarstellers gerät. "Nisekoi" bleibt auch diesmal in Sachen Humor und romantischem Chaos eine sichere Bank.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: KAZÉ Anime




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Während Ryuko mitten im Kampf gegen die "Elite-Vier" steckt, taucht die Mörderin ihres Vaters auf.
Kleider mach(t)en Leute!
Ihre emotionale Krise führt dazu, dass die geschwächte Ryuko von ihrer Mutter für deren üble Pläne eingespannt wird.
Nun ist man nicht mehr nur auf das Radio angewiesen, um sich von Gernot Kulis das Zwerchfell massieren zu lassen.
Was geschieht, wenn der Mensch bedeutend mehr als nur 20 Prozent seiner Hirnkapazität nutzen könnte?
Wo liegt bloß der Klassikerstempel herum, wenn man ihn mal braucht?
Rock Classics
Facebook Twitter