SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Nymph()maniac Vol. I & II

Um seinem Ruf als skandalträchtiger Regisseur gerecht zu werden, braucht es für Lars von Trier nicht mehr nur die bloße Darstellung expliziter Sexualität.

(C) Concorde Home Entertainment / Nymphomaniac / Zum Vergrößern auf das Bild klickenTrotzdem ist diese ein unverrückbares Element in der kunstvollen Sprache seiner jüngsten Schaffensphase. Mit "Nymph()maniac" konzentriert er sich nun völlig auf die vordergründig sexuell motivierte Lebensgeschichte von Joe. Seligman (Stellan Skarsgård) rettet Joe nach einer Schlägerei, nimmt sie mit zu sich und lässt sich anschließend in acht Kapiteln das Leben der sexbesessenen Frau schildern.


Die junge Joe wird von Stacy Martin, die etwas ältere Joe von der wie immer großartigen Charlotte Gainsbourg gespielt. Lars von Trier liefert mit "Nymph()maniac" eine fesselnde und bedrückende Meisterleistung ab und fast ist es überflüssig zu erwähnen, dass dieser Film alles andere als leichte Kost für den gemeinsamen Kinoabend darstellt.


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Concorde Home Entertainment




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Auf neun Blu-rays (und einer Bonus-DVD) hat Koch Media endlich eine der besten Science-Fiction-Space-Opera-Serien aller Zeiten veröffentlicht.
Vorsicht, scharf!
Eine Horde Rollenspieler baut sich ihr eigenes Königreich auf und mit Gleichgesinnten wird selbiges spielerisch und in angemessenem Zwirn verteidigt.
Die aktuellere Verwurstung von altem Marvel-Stoff hat, abgesehen von einigen nicht zu verachtenden Kinofilmen, auch noch anderweitige, höchst erbauliche Folgen.
Kultiger Spaß um klassisch amerikanische Vorstadt-Kleingeister in ihrer ruhigen Kleinstadt-Straße. Und Satanisten.
Didi, ein durchschnittliches 17-jähriges Mädchen aus Helsinki, erlebt ein böses Erwachen, als sie nach der ersten gemeinsam verbrachten Nacht mit ihrem Freund neben einer Leiche liegt.
Rock Classics
Facebook Twitter