SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #117 mit Interviews und Storys zu MANIC STREET PREACHERS +++ FATE GEAR +++ DESCENDENTS +++ SPIRITBOX +++ QUICKSAND +++ AGRYPNIE +++ CUESTACK +++ PORTRAIT +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Online kostenlos als Automaten spielen oder als erfolgreiche TV-Serie: Wikinger bleiben im Trend

Mit der TV-Serie "Vikings" bewies der kanadische Fernsehsender History Channel ein glückliches Händchen. Das ungewöhnliche Thema der Wikingerzeit schien einen Nerv bei den Zuschauern getroffen zu haben, was zu hohen Einschaltquoten und zahlreichen Preisen führte. Doch obwohl die sechs Staffeln umfassende Serie 2020 abgesetzt wurde, ist nun Hoffnung am Horizont zu sehen.

Boot in SeeSie sind laut, wild und leben nach ihren eigenen Regeln: Wikinger gelten als barbarisches Volk, das zu Land und auf See zu Raubzügen aufbrach und sich auf kämpferische Weise sein eigenes Reich eroberte. Martialisch und ohne Rücksicht auf Verluste: Der rohe Lebensstil übt noch heute Reiz aus und sorgt für reichlich Interesse.


Bands wie BATHORY, FALKENBAC oder EINHERJER bringen diese Lebensweise musikalisch zum Ausdruck. Zum Genre des Viking Metal zählend besingen sie die Schlachten und Mythologie der Wikinger. Oftmals sind die Songs dunkel, düster und an Rock oder Punk angelehnt.


Dass sich die Wikinger in der Gegenwart weiterhin großer Beliebtheit erfreuen, zeigt sich in Filmen wie "Der 13. Krieger" mit Antonio Banderas, "Walhalla Rising" mit Mads Mikkelsen oder "Pathfinder – Fährte des Kriegers" mit Karl Urban. Auch im Entertainment-Bereich sind die wilden Männer gefragt: Online Automaten spielen kostenlos lassen die Slot-Games "Viking`s Sun" oder "Age of Asgard" zu, die mit vielen Details die vergangene Zeit auferstehen lassen. Auf jeweils fünf Walzen müssen Elemente wie Boote, deftiges Essen oder Wikingerhörner in Reihe gebracht werden, um sich an dem möglicherweise wartenden Schatz zu bereichern.


Konsolenfans setzen dagegen auf "Assassin`s Creed Valhalla". Das Game versetzt den Spieler in die Zeit des dunklen Zeitalters. Mit dem zwölften Teil der Hauptreihe wagten die Entwickler den Schritt in die Welt skandinavischer Wikinger. Obwohl die Community den Release im Vorfeld feierte, erntete das Game gemischte Kritiken. Den größten Anteil an dem Hype hat jedoch die Fernsehserie "Vikings", deren Spin-off aktuell in den Startlöchern steht.


Die Geschichte wird fortgesetzt

Nach dem Ende der Serie "Vikings", die bis 2020 produziert wurde, hofften viele Fans darauf, dass der Abschied von Bjorn Eisenseite (Alexander Ludwig) oder Floki (Gustaf Skarsgard) nicht für immer sein würde. Jetzt naht Nachschub.


Mit dem kommenden Ableger "Vikings: Valhalla" wird die Welt der Wikinger erweitert. Ins Zentrum der neuen Folgen sollen Leif Erikson und Freydis rücken, deren Geschichte ausgebaut und mit spannenden Abenteuern versehen wird. Details zur Handlung sind noch nicht bekannt, die Dreharbeiten aber bereits im vollen Gange. Noch 2021 will Netflix mit der Ausstrahlung beginnen.


Wikinger im KampfNeuer Cast an Bord

Ob man sich auch auf Wiedersehen mit Alexander Ludwig und seinen Männern freuen darf, ist noch ungewiss. Im Zentrum werden Sam Corlett (aus der TV-Serie "Chilling Adventures of Sabrina") und Frida Gustavsson ("Feuer & Flamme") stehen. Weitere Rollen werden von Leo Suter (aus der TV-Serie "Ransom"), David Oakes ("Cold Skin – Insel der Kreaturen") oder Jóhannes Jóhannesson ("Bloodshot") besetzt. Gedreht wurde an Originalschauplätzen in Irland.


Dass sich die Serie nahe an der Hauptserie bewegen wird, ist dem Umstand zu verdanken, dass hinter der Kamera ein Großteil der Crew mitwirkt, die schon für "Vikings" verantwortlich zeichnete. Showrunner Jeb Stuart ist zwar eher für die Umsetzung von Kinofilmen bekannt ("Auf der Flucht"), doch in Sachen Action macht ihm keiner etwas vor.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Wir hatten viel zu lange keine Festivals mehr, die meisten Musikfreunde sind regelrecht aushungert. Erste zaghafte Versuche für einen Neustart der Saison laufen immerhin schon. Also genau die richtige Phase, um sich zu fragen, was der beste Zeitvertreib zwischen den Lieblingsbands ist.
Online-Casinos gewinnen mehr und mehr an Beliebtheit. Menschen holen sich ein wenig Glücksspiel auf das Smartphone, den Laptop oder das Tablet. Ein Grund dafür, dass sich immer mehr Menschen für Online-Casinos begeistern, ist das vielfältige Angebot, das sich ganz nach den Wünschen einzelner Personengruppen richtet.
Dass Online-Slots inzwischen so beliebt sind, hat verschiedene Gründe – so zum Beispiel, dass die Spiele inzwischen mit spektakulären Grafiken und Designs aufwarten.
Casinos leben nicht nur von den angebotenen Spielen, sondern auch von den mannigfaltigen Themenbereichen, die in den Games verwendet werden. Wir haben uns die vielen unterschiedlichen Themen mal angeschaut und die besten und beliebtesten herausgesucht.
Schon seit langer Zeit haben sich Sportwetten bei vielen Menschen einer großen Beliebtheit erfreut. Das fing zunächst mit der Möglichkeit an, beim Fußballtoto durch richtige Tipps schöne Gewinnsummen einzusammeln.
Der Ton macht die Musik – und das Videogame. Seit Stummfilmzeiten gehört die musikalische Untermalung von bewegten Bildern dazu, um Spannung zu erzeugen.
Rock Classics
Facebook Twitter