SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

PANDORA SEVEN - The Real World

Eigenproduktion
PANDORA SEVEN / The_Real_World_Cover_300x300 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSauber! PANDORA SEVEN legen uns das Ergebnis ihrer ersten Studio-Erfahrung in Form von drei Tracks auf ihrem ""The Real World" betitelten Demo vor. Keine Spur von blutigem Anfängertum, sondern solides Songwriting und fette Gitarren. Die gekonnt eingesetzte Stimme von Sängerin Edith zieht einen recht schnell in ihren Bann. Im Hard Rock erwartet niemand, dass man das Rad neu erfindet, Unkonventionalität und Kreativität zahlen sich trotzdem aus, wie man beim epischen "Hangmanâ" an den eigenen Ohren erfahren kann. Der Titeltrack "The Real World" besitzt mächtig Energie, die sofort überspringt, und der mitsingtaugliche Refrain tut sein Üriges, um dem Song den Weg ins Gehirn zu ebnen. Irgendwo zwischen BON JOVI und den GUANO APES bewegen sich PANDORA SEVEN bei "It's Not You". Hier wird uns außerdem ein wunderbar bombastisches Gitarrensolo kredenzt. Da kann man nur hoffen, dass demnächst ein Label auf die fünf Oberösterreicher aufmerksam wird, damit es so schnell wie möglich Neues auf die Ohren gibt!

www.pandora7.at
Henriette Kramer (8)
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Rock Classics
Facebook Twitter