SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Red Dawn

Ein Remake von John Milius' legendärem Kultfilm "Red Dawn" von 1984 schickt sich an, den Heimkinoabend zu versüßen.

(C) Concorde Home Entertainment / Red Dawn / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWollten damals noch bitterböse Sowjets samt Kubanern das idyllische, namensgebende Städtchen und den Rest der Vereinigten Staaten unterjochen, so sind es nun die genauso verruchten Nordkoreaner mit russischer Unterstützung. Der Russe bleibt für die Amis also immer der Schurke, aber nun wird er von Chris Hemsworth und nicht mehr von Patrick Swayze aufgemischt.


Trotz des nervenden Patriotismus hat man hier ein äußerst amüsantes Stück Popcorn-Kino vor sich, das zwar weder Potential hat, Kontroversen loszutreten, noch durch herausragende Schauspielerei besticht, aber die Stimmung in der Guerillajugend wird gut eingefangen und schnell hat man sich mit den Revoluzzern solidarisiert, auch wenn die Darstellung ihres Kampfes hoffnungslos romantisiert und verharmlost wird.



# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Concorde Home Entertainment





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Sollte man sich als Film-Aficionado auf alle Fälle zu Gemüte führen.
Die dritte Verfilmung einer Erzählung aus Clive Barkers "Books of Blood" ist jetzt zum fanfreundlichen Preis wieder zu haben.
Der Weg vom lästigen Ärgernis für selbsternannte Moralapostel zum akzeptierten Kult ist ein langer und steiniger, besonders in unseren Breiten.
Diese vier DVD-Sets mit den knuffigen Protagonisten dürfen auf gar keinen Fall im Regal eines waschechten Mumins-Fans fehlen.
Regisseur Martin Scorsese und sein Zögling Robert De Niro waren von den 1970er Jahren bis in die 1990er hinein ein spektakuläres cinematisches Team.
Nachdem das Regisseur-Schauspieler-Gespann Ryan Gosling und Nicolas Winding Refn schon in "Drive" seine Fähigkeit zur harmonischen Zusammenarbeit bewiesen hat, geht es bei "Only God Forgives" ans handlungsreduzierte Eingemachte.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+