SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

SALTATIO MORTIS - Wer Wind Sät

Napalm/SPV


SALTATIO MORTIS wer wind sät (c) Napalm/SPV / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie deutsche Mittelalter-Szene ohne SALTATIO MORTIS? Eigentlich undenkbar. Und endlich die neue Scheibe "Wer Wind Sät" verkaufsfertig. Na dann, schaun mer mal, was die Formation an Sturm ernten wird. In Sachen Eigenständigkeit ist "Wer Wind Sät" jedenfalls ein Schritt in die richtige Richtung. Endgültig vom elektronischen Prinzip abgekommen finden sich zwölf Nummern, die durchwegs leicht ins Ohr gehen. Los geht’s mit der Single "Ebenbild" (bereits als Video auf Youtube zu sehen), einer schön rockigen Nummer, die nur etwas mehr Power im Refrain vertragen könnte. Die Kornjuwelen der Scheibe finden sich allerdings in der Mitte: "Rastlos", "Miststück" und "Tief In Mir" sind perfekte Mittelalter-Nummern und zeigen schon auf Silber, was SALTATIO MORTIS wirklich draufhaben. Da passt alles: die Harmonie der Instrumente, die Textgewalt von Sänger Alea und die atmosphärische Untermalung. Einen Fluch scheinen die Jungs also abgelegt zu haben: Bisher war es doch eher immer so, dass der Sechser als klassische Live-Band galt und daher das Feuer auf CD nicht wirklich zu hören war. Jetzt wird das schon aus der Dose hörbar, also ist die Vorfreude auf die kommende Tour sicher nicht vergeblich. Hänger der Platte sind eindeutig die Balladen – das passt einfach nicht zum Rest, aber anscheinend ist es ein Grundgesetz, dass auf eine Mittelalter-Platte Balladen gehören. Naja, Geschmackssache. Davon aber abgesehen stellt "Wer Wind Sät" eine deutliche Weiterentwicklung da, und für mich ist das der Stil, der zu SALTATIO MORTIS passt. Willkommen daheim!
www.saltatio-mortis.com
Bernhard Kleinbruckner (8)
 
************************************************************************
 
Slam115 Cover U1 web grossJETZT IM HANDEL:RC31 Judas Priest Cover web gross
 
SLAM #115
  Plus CD! Ab 21.04.2021 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #31: JUDAS PRIEST
Jetzt am Kiosk, direkt im Webshop oder in unserem Amazon-Shop!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Rock Classics
Facebook Twitter