SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Sherlock Holmes & Co. 5

Das Verbrechen schläft nie. Doch dieses Mal ist selbst ein Sherlock Holmes gefordert, denn gleich zwei knifflige Fälle erfordern seine Aufmerksamkeit.

(C) Romantruhe / Sherlock Holmes & Co. 5 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNach einer Pause wird "Sherlock Holmes & Co." mit "Das Spinnennetz" fortgesetzt. Erneut wählte man eine Kurzgeschichte des Autors Marc John für eine Vertonung aus, der bereits den Auftakt der Reihe, "Das Geisterhaus", beisteuerte. Wie zuvor griff man auch auf die bewährte Idee zurück, zwei Geschichten miteinander zu verquicken. Als zweite Vorlage wurde "Ein Skandal in Böhmen" vom geistigen Vater des Meisterdetektivs für die Umsetzung als Hörspiel auserkoren.


Sherlock Holmes hat dieses Mal alle Hände voll zu tun. Zunächst besucht eine äußerst merkwürdige Erscheinung den in der Baker Street residierenden Privatdetektiv. Sie verbirgt das Gesicht hinter einer Maske und bittet Holmes und Watson in einer äußerst pikanten Angelegenheit um Hilfe. Doch Sherlock Holmes wäre nicht Sherlock Holmes, wenn ihm nicht bereits nach wenigen Augenblicken klar geworden wäre, wer sein Gegenüber ist. Die Bitte, die der Unbekannte an das kriminalistische Genie heranträgt, erfordert absolutes Fingerspitzengefühl, denn der Fall führt bis in höchste Kreise.


Doch kaum haben die beiden Spürnasen mit ihren Ermittlungen begonnen, verschwindet Dr. Watson scheinbar spurlos. Sherlock Holmes schwant Böses. Ist Dr. Watson der heimtückischen Giftmörderin, der schwarzen Witwe, in die Hände gefallen? Aus der Vermutung wird schnell Gewissheit. Nun braucht auch ein Meisterdetektiv Hilfe, wer wäre da besser geeignet als der eigene Bruder, Mycroft Holmes.


In dieser Folge wird fast das gesamte Stammpersonal des Sherlock Holmes Kosmos aufgeboten, sowohl auf der Seite des Gesetzes wie auch der Londoner Unterwelt. Ein Hören nebenbei empfiehlt sich hier auf keinen Fall, denn es sind gleich zwei Fälle, die man im Ohr behalten muss. Dieses Hörspiel ist auch für Kenner der Originalgeschichte "Ein Skandal in Böhmen" von Interesse, da diese lediglich als Klammer fungiert und die zweite Handlung um das Verschwinden von Dr. Watson rahmt.


Die behutsam eingesetzten Geräusche und Soundeffekte schaffen genau das richtige Feeling für eine klassische Detektivgeschichte wie diese und man fühlt sich schnell ins 19. Jahrhundert zurückversetzt. Die kurzen Musikpassagen, die teilweise extra für die Serie komponiert wurden, erschaffen einen harmonischen Gesamteindruck des Hörspiels. Die Sprecherliste ist in diesem Fall wirklich lang ausgefallen. Sie bietet viel Licht, aber leider auch manchmal Schatten. Inakzeptabel ist die Leistung von Osina Jung als Mary Watson, ihr Auftritt wirkt unmotiviert und lustlos. Till Hagen macht als Professor Moriarty das Beste aus seiner Rolle, schließlich ist er ein absoluter Vollprofi. Hier krankt es nicht an der Performance, sondern an der Rollenbesetzung.


Die Stimme von Hagen will nicht zur sinistren Figur des Professors passen. Charles Rettinghaus und Florian Halm als Sherlock Holmes und Doktor Watson sind wieder einmal ein Hochgenuss in ihren Rollen, lediglich der Auftritt von Rettinghaus als Schauspieler gibt einen Abzug in der B-Note. Zu gefallen wissen auch Yvonne Greitzke als Irene Adler und Reent Reins als Mycroft Holmes. Es bleibt zu hoffen, beide noch öfter in diesen Rollen zu hören.


Die fünfte Ausgabe von "Sherlock Holmes & Co." ist wie die Vorgänger eine gut produzierte Detektivgeschichte im klassischen Gewand, die auch die Fans eines Arthur Conan Doyle überzeugen dürfte. Insgesamt betrachtet fällt das dritte Holmes-Abenteuer minimal zu den anderen Geschichten ab, ist aber weit davon entfernt als schwach zu gelten. Hoffentlich zieht der Veröffentlichungsrhythmus wieder ein wenig an, damit man schon bald in den Genuss weiterer Abenteuer kommen kann.



# # # Oliver Fleischer # # #



Publisher: Romantruhe Audio





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Panini macht den nicht minder lobenswerten Ableger von Nail Gaimans Independent-Hit wieder zugänglich.
Der Unterberg, ein gefährlicher und dunkler Ort unter den Straßen Tiefwassers, verbirgt viele Geheimnisse und Schätze, aber auch unzählige Gefahren.
"Schönheit liegt im Auge des Betrachters." Unsere Augen sind sicher von dem, was wir tagtäglich in den Medien sehen, beeinflusst.
Luzifer war nie einer der Guten. Das ist er in diesem Roman von Brigitte Melzer auch nicht.
Wann 'sprechen' Computerspiele über Computerspiele und welche Folgen ergeben sich daraus?
"Immer, wenn ich mal was mit Menschen zu tun habe, geh'n die am Ende kaputt."
Rock Classics
Facebook Twitter