SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

SIDEWAYTOWN - Years In The Wall

Viva Hate Records/Cargo

SIDEWAYTOWN Years In The Wall (c) Viva Hate Records/Cargo / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMarkus Baltes war Musiker und Komponist bei PARAGON OF BEAUTY und AUTUMNBLAZE und stellt nun sein neuestes Projekt SIDEWAYTOWN vor. Das Album „Years In The Wall“ beginnt sehr vielversprechend, „Sorry For The Bad View“ ist ein verträumter und gut aufgebauter Song, Gitarren jubilieren und perlen vor sich hin, dazu der eindringlich fordernde Gesang des Markus Baltes und ein Finale Furioso, das einen mit der Zunge schnalzen lässt. „Paper Walls“ setzt diesen Kurs fort, an MOGWAI erinnernde Atmosphäre und feinste Gitarrenarbeit veredeln diesen Song. Auch das balladeske „Put Your Sun In The Corner“ überzeugt mit Grandezza, Tiefgang und Mut zur Schönheit. Es scheint so, als ob der neue musikalische Weg von Markus Baltes als sehr gelungener Neubeginn eingestuft werden darf. In der zweiten Albumhälfte erfolgt dann aber die musikalische und auch gesangliche Rückbesinnung auf vergangene AUTUMNBLAZE-Tage, sei es um auch alte Fans und Hörer bei der Stange zu halten oder noch nicht genügend Stücke vorhanden waren. Songs wie „Lightseconds“, „Empty Station“ oder „The Fine Pint“ sind zwar gut abgehangener Gothic-Rock, im Kontext eines neuen Projektes und der ersten Albumhälfte irritieren sie aber dann doch zunehmend. Die Musik von SIDEWAYTOWN pendelt nun also zwischen Gothic, Prog und Post Rock. Für Liebhaber dieser musikalischen Genres ist „Years In The Wall“ wohl ein Leckerbissen, mir wäre eine deutlichere Abgrenzung zu früheren Baltes-Werken mit noch mehr Mut für den Post Rock allerdings lieber gewesen. Vielleicht gelingt das dann beim zweiten SIDEWAYTOWN Werk und bis dahin gebe ich mich mit der ersten, überzeugenden Albumhälfte zufrieden.
www.sidewaydown.com
Claus Michäler (5,5)
 
************************************************************************
 
Slam115 Cover U1 web grossJETZT IM HANDEL:RC31 Judas Priest Cover web gross
 
SLAM #115
  Plus CD! Ab 21.04.2021 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #31: JUDAS PRIEST
Jetzt am Kiosk, direkt im Webshop oder in unserem Amazon-Shop!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Rock Classics
Facebook Twitter