SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

SLAM presents: PERTURBATOR

Dem Frühlingswind gleich wird der Meister des Dark Synthwave im März 2019 bei vier Headliner-Shows in Deutschland für eine ordentliche elektronische Brise sorgen – präsentiert von SLAM!

(C) Cobra Agency/The Link Productions / PERTURBATOR Tourposter 2019 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNicht erst seit DAFT PUNK, MR. OIZO, CARPENTER BRUT oder JUSTICE wissen Connaisseure elektronischer Musik, dass viele der Meister des Fachs aus Frankreich stammen. Auch der gute James Kent alias PERTURBATOR macht der Grande Nation in dieser Hinsicht alle Ehre.


Zunächst als Gitarrist in schwarzmetallischer Mission unterwegs, verschlug es den Pariser im Jahr 2012 in die Gefilde des Dark Synthwave, wo er seitdem Furore macht und für schweißtreibende Shows sowohl auf Festivals auch Clubs sorgt.


Im Frühjahr 2019 schaut er für vier von SLAM präsentierte Headliner-Shows in Deutschland vorbei, wo es dann auch neues Material aus dem angekündigten Nachfolger des 2016 erschienenen Albums "The Uncanny Valley" zu hören geben wird.


Save the date(s):

05.03.2019 D-München - Backstage
08.03.2019 D-Berlin - Lido
19.03.2019 D-Hamburg - Knust
20.03.2019 D-Köln - Essigfabrik


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Nächsten Sommer, wenn Corona hoffentlich nur mehr eine böse Erinnerung sein wird, holen die Skapunker aus Kalifornien ihre eigentlich für dieses Jahr geplante Jubiläumstour nach – präsentiert von SLAM!
Das Wacken Open Air ist bekannt für jede Menge Superlative und beweist das auch mit seinem pompös dimensionierten Streaming-Festival, das im Zeitraum von 29.07.-01.08.2020 anstatt des Corona-bedingt ausgefallenen Open Airs Highlights en masse direkt ins Wohnzimmer liefern wird.
Einen bunten musikalischen Strauß mit Demos, Coverversionen und vielem mehr schnüren die Amerikaner auf der für 24.07.2020 angekündigten Compilation "Good Shit, Bad Shit, Who Gives a Shit?!".
Mit einem Videoclip zum bisher unveröffentlichten Song "Die Lizenz" meldet sich das Quartett zu einem immer und dieser Tage besonders aktuellen Thema zurück.
In Kürze gibt es die Möglichkeit, eine von vier Bands direkt in das Line-up des Jera On Air 2021 zu hieven. Bei einem Streaming-Event am 18.06.2020 werden die Sieger dann feierlich gekürt.
Mit "Wir Sind Nicht Die Talking Heads" präsentiert die Augsburger die erste Single aus ihrem für August angekündigten Debüt-Longplayer "Flaschenpost Von Morgen" – samt pfiffigem Video.
Rock Classics
Facebook Twitter