SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #119 mit Interviews und Storys zu JERRY CANTRELL +++ ALARMSIGNAL +++ VOLBEAT +++ BILLY TALENT +++ SONDASCHULE +++ ASP +++ CONVERGE +++ MAYDAY PARADE +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Sony bringt Musik-Effekt-Controller mit "Motion-Sensing" auf den Markt

Der Motion Sonic ist endlich Realität geworden. Naja, also fast…

TurntableSo etwas sieht man nicht alle Tage: Ein brandneues Produkt von Sony, das zunächst auf Indiegogo vorgestellt wird. Motion Sonic ist, um es mit den Worten der Sony-Kampagne zu sagen, "ein Effektgerät zur Steuerung von Sound in Synchronisation mit Ihrer Bewegung zum Abspielen von Musik". Das Motion Sonic-Gerät selbst ist eine kleine Kapsel, die in unterschiedlich geformte Gummiarmbänder gesteckt werden kann, ähnlich wie ein Fitbit. Es gibt ein Band, das am Handgelenk befestigt wird und für Anwendungen wie Gitarrespielen geeignet ist, und ein anderes, das um den Handrücken gewickelt wird und sich besser für das Spielen von Tasteninstrumenten eignet. Mehr aus der Welt von Spiel und Spannung gibt es auf 22Bet Germany.


Die Funktion besteht darin, dass man Handbewegungen mit bestimmten musikalischen Effekten verknüpfen kann. So lässt sich zum Beispiel ein Delay-Effekt erzeugen, indem man seine Finger von links nach rechts bewegt, oder die Tonhöhe beugen, indem man sein Handgelenk dreht. Diese Effekte werden alle in einer iOS-App erstellt und gespeichert. Anschließend wird das  iPhone mit einem Audio-Interface an das Instrument angeschlossen (mit Android ist die Funktion  bis dato nicht kompatibel).


Sony hat dieses Projekt eigentlich schon eine ganze Weile in der Schublade – eine frühe Version konnte auf der SXSW 2017 ausprobiert werden. Kurz darauf veröffentlichte Sony ein Interview mit dem Designer und Art Director des Projekts, der die ursprüngliche Idee dem Ingenieur Heesoon Kim zuschrieb. Die Motion Sonic Indiegogo-Kampagne listet Kim nun als Projektleiter auf und zitiert ihn mit den Worten: "Ich glaube, dass wir mit Motion Sonic eine neue, noch nie dagewesene Art der Unterhaltung schaffen können und kann es kaum erwarten, mit Ihnen eine völlig neuartige Spielkultur zu schaffen."


Sony ist nicht unbekannt in Sachen Crowdfunding, aber die meisten der bisherigen Projekte – wie die tragbare Klimaanlage Reon Pocket – waren auf die eigene First Flight-Seite in Japan beschränkt. Jetzt, wo der Motion Sonic auf Indiegogo ist, wird Sony ihn voraussichtlich nicht nur in seinem Heimatmarkt, sondern auch in den USA vertreiben. Die ersten 400 Einheiten werden für 23.900 Yen respektive 218 Dollar verkauft, der Einzelhandelspreis beträgt 27.200 Yen respektive 248 Dollar. Das Produkt soll im März nächsten Jahres ausgeliefert werden.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Wer kennt es nicht: Hin und wieder kommt man nach Hause und möchte einfach nur noch ins Bett fallen und schlafen. So einfach und doch so schwer, schließlich hängen einem noch die Gedanken des Tages hinterher und die kommende Woche muss ja auch noch geplant werden.
Hast du ein Hobby mit einer eigenen Homepage, dann hast du vielleicht schonmal darüber nachgedacht, ob du das Hobby zum Beruf machen und irgendwie Umsätze generieren kannst. Es gibt durchaus ein paar sinnvolle Aspekte, die zu beachten sind, wenn es mit dem Geld schnell gehen soll.
Musik ist nicht nur Teil unseres Lebens, sondern spätestens seit Anbeginn der Online-Spielhallen auch Teil der Casinoerfahrung, die wir an den diversen Spielautomaten und anderen Casino-Games machen.
Thematische Produkte bringen immer gutes Geld bei Nischenkäufern, für die das Thema eine starke emotionale Anziehungskraft hat. Wenn es sich dabei um einen beliebten Künstler oder eine Band handelt, haben wir es nicht nur mit Nischenkäufern zu tun, sondern auch Millionen leidenschaftlicher Musikfans.
Draußen fällt der Schnee, drinnen ist es wohlig warm… und der perfekte Zeitpunkt, um dem Weihnachtsglück noch ein bisschen mehr auf die Sprünge zu helfen.
Der Route 777 Spielautomat ist eine moderne Version traditioneller Fruchtautomaten von ELK Studios, die im November 2017 veröffentlicht wurde.
Rock Classics
Facebook Twitter